Kanton Luzern
Achtung, Radar! An diesen Standorten wird diese Woche geblitzt

Die Luzerner Polizei veröffentlicht jede Woche die Standorte, wo semistationäre Radaranlagen aufgestellt werden. Geblitzt werden kann man dennoch immer und überall.

Martin Messmer
Drucken

Im Kanton Luzern veröffentlicht die Polizei jede Woche eine Liste mit den Standorten der semistationären Radaranlagen, womit sie einen politischen Auftrag umsetzt. Die Massnahme wird mit einer Erhöhung der Verkehrssicherheit begründet.

In dieser Woche werden folgende sechs Orte genannt:

Radaranlagen in Luzern

semistationär (16. Mai bis 22. Mai)
Gemeinde Strasse
DagmersellenAutobahn A2 (Höhe Uffikon)
HohenrainHohenrainstrasse
InwilAutobahn A14
KriensAutobahn A2
LuzernInseliquai
LuzernSteinhofstrasse

Diese Liste gilt bis Sonntag, 22. Mai, am Montag darauf wird dann eine neue publiziert. Achtung: «Die Aktualität der Liste wird nicht garantiert. Es kann sein, dass einzelne Standorte zwischen den Publikationsdaten versetzt werden», heisst es auf der Website der Polizei.

Und weiterhin muss auch jederzeit und überall mit Radarfallen gerechnet werden: Neben stationären und semistationären Radargeräten verfügt die Polizei auch über mobile. Ebenfalls werden Nachfahrmessungen durchgeführt.

Ebenfalls veröffentlicht die Polizei eine Liste mit den stationären Radaranlagen:

Radaranlagen in Luzern

stationär
Ort Strasse
LuzernDreilindenstrasse
LuzernHaldenstrasse
LuzernHünenbergstrasse
LuzernKreuzbuchstrasse
LuzernMaihofstrasse
LuzernSchädrütistrasse
LuzernSeeburgstrasse
LuzernSpitalstrasse
LuzernVoltastrasse
LuzernHallwilerweg
LuzernHirschengraben
LuzernSchweizhofquai
LuzernMaihofstrasse
LuzernObergrundstrasse
LuzernTribschenstrasse
LittauLuzernerstrasse
ReussbühlRothenstrasse
ReussbühlRuopigenring
LuzernAutobahn A2, Reussport
LuzernAutobahn A2, Sonnenberg
EmmenAutobahn A2
EbikonAutobahn A14

Auch bei den fixen Anlagen gilt: Die Aktualität der Liste wird nicht garantiert. Es sind nie alle Standorte gleichzeitig in Betrieb.

Aktuelle Nachrichten