Bahnverkehr

Zahl der GA-Benützer hat sich in zwei Jahrzehnten verzwanzigfacht

Seit 2015 wird das Generalabonnement (GA) auf dem SwissPass ausgegeben, hier jener von Ueli Stückelberger, Direktor des Verbandes öffentlicher Verkehr. Seit dieser Woche sind erstmals eine halbe Million GA's im Umlauf. (Archivbild)

Seit 2015 wird das Generalabonnement (GA) auf dem SwissPass ausgegeben, hier jener von Ueli Stückelberger, Direktor des Verbandes öffentlicher Verkehr. Seit dieser Woche sind erstmals eine halbe Million GA's im Umlauf. (Archivbild)

Seit dieser Woche sind in der Schweiz erstmals in der Geschichte über 500'000 Generalabonnemente (GA) im Umlauf. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die Zahl der GA-Besitzer verzwanzigfacht.

Der 500'000. Besitzerin wurde am Mittwoch als "Dank an alle Kundinnen und Kunden für ihre Treue" ein GA 1. Klasse überreicht, wie der Tarifverbund "Direkter Verkehr Schweiz" (ch-direct) am Donnerstag mitteilte.

Jedes Jahr steigt die Zahl der GA-Benützerinnen und Benützer um rund 10'000 Personen. Jeder 17. in der Schweiz lebende Mensch besitzt unterdessen ein GA. Sie alle haben heute auf dem Streckenetz von mehr als 160 Transportunternehmen freie Fahrt.

Das GA gibt es seit über 120 Jahren. Seit 2015 wird es auf dem SwissPass herausgegeben. Von den roten Karten sind mittlerweile über 4 Millionen im Umlauf, fast jeder und jede zweite Person in der Schweiz hat damit einen SwissPass.

Meistgesehen

Artboard 1