Börsen-Blog
Straumann: Blackrock mit 4.94% Anteil am Aktienkapital

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: Straumann, das Schweizer Unternehmen für dentale Implantologie.

François Bloch
François Bloch
Merken
Drucken
Teilen
«Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

«Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Nordwestschweiz
  • Markstimmung: SMI unter der 8780er Marke (Aktuell: 8477) - Wall Street: US-Wertschriftenmärkte: +0.12% -- Möglichkeit von zwei Zinserhöhungen im 2018 -- Gold unter der Marke von 1‘300 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘256)! Öl schwingt sich nach oben (70.88 US$) – Bitcoin, bald unter 6000 US-$
  • Firma: Straumann (Börsensymbol: STMN SW), mit Hauptsitz in der Schweiz, ist ein weltweit führendes Unternehmen für dentale Implantologie, Zahnerhaltung sowie regenerative Zahnmedizin. Zusammen mit führenden Kliniken, Forschungsinstituten und Hochschulen erforscht und entwickelt Straumann Dentalimplantate, Instrumente und CADCAM-Prothetik für Zahnersatz und Zahnerhaltungslösungen sowie Produkte für die Geweberegeneration bzw. zur Verhinderung von Zahnverlusten. Ihre Produkte und Dienstleistungen werden in mehr als 100 Ländern über eigene Vertriebsgesellschaften und ein breites Netz von Vertriebsunternehmen verkauft. Die Gruppe fertigt die Komponenten des Implantatsystems und die Instrumente in der Schweiz und in den USA. CAD/CAM-Prothetik und Scannertechnologie werden in Deutschland und den USA produziert, während die Produkte zur oralen Geweberegeneration in Schweden hergestellt werden. (www.finanzen.net)
  • Straumann: Blackrock mit 4.94% Anteil am Aktienkapital (Nachladen)
  • Anlagevorschlag: Der weltumspannende Vermögensverwalter Blackrock (Börsen-symbol: BLK US) ist nun mit einem Anteil von 4.94% am Aktienkapital beim Basler Dentalhersteller an vorderster Front im Spiel. Der 11-Milliarden-Frankenwert begeistert durch eine Wachstumsstory der ersten Güteklasse. Hier dürfen Sie weiterhin Ihre Positionierung beibehalten. Langsam würde ich mir Gedanken machen, ob Sie nicht mit gedeckten Calls agieren sollten, um ein optimales Risiko-/Renditeprofil zu erhalten. Hier würde ich einen Call auf einer Basis von 750 Franken in Position bringen, aber mit einer Laufzeit von sechs Monaten oder noch länger. Seien Sie sich einfach bewusst, dass Sie mindestens 500 Positionen von der Straumann Holding erstehen müssen, damit sich dieses Unterfangen auch für Sie lohnt. Sicherlich verspielen Sie einen Teil des Aufwärtspotenzials, aber Ihre bisherige Performance ist eine reine Sensation: +35.2% innert zwölf Monaten beim 11.8-Milliarden-Franken-Wert. Die Dividende dürfen Sie ansammeln und alle drei Jahre in neue Papiere anlegen. Trotz des sehr sportlichen Kurs-/Gewinnverhältnisses sollten Sie als konservativer Investor weiterhin mit von der Partie sein. Die ausgezeichnete Positionierung in den aufstrebenden Märkten spricht für das Wertpapier.
  • Anlagestrategie: Halten unter allen Marktumständen
  • Fazit: Höhenflug ohne Ende.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch