Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss im kalifornischen Palo Alto mit. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum war noch ein Verlust von rund 619 Millionen Dollar angefallen.

Die Erlöse schossen - angekurbelt vom reissenden Absatz des Hoffnungsträgers Model 3 - um fast 130 Prozent auf 6,8 Milliarden Dollar in die Höhe. Die Erwartungen der Finanzwelt wurden damit klar übertroffen. Konzernchef Elon Musk sprach jetzt von einem "historischen Quartal".

Die Aktien schnellten nachbörslich in einer ersten Reaktion um über sieben Prozent in die Höhe. Später stiegen sie sogar um 12 Prozent. Bereits am Vortag hatten die Titel deutlich zugelegt.

Musk hatte zwar schon vor Monaten angekündigt, dass Tesla im dritten Quartal die Verlustzone verlassen würde - die Zweifel waren aber dennoch bis zuletzt gross gewesen.