AMA bleibt Publikumsmagnet
AMA bleibt Publikumsmagnet

Auch in wirtschaftlich schwierigem Umfeld bleiben Konsumentinnen und Konsumenten der Aargauer Messe in Aarau (AMA) treu. Die Aussteller zeigen sich nach einer ersten Bilanz «rundum zufrieden», eine besondere Attraktion ist und bleibt das «Buureland».

Drucken
amabilanz.jpg

amabilanz.jpg

Aargauer Zeitung

Die Besucherzahlen der AMA halten sich laut Messeleiterin Liana Hofmann-Menna «seit Jahren stabil», das heisst, dass auch in den ersten fünf Apriltagen 2009 im Schnitt jeweils 7600 Gäste den Gang auf das Brügglifeld unter die Füsse nahmen.

Respektive unter die Räder, denn trotz allen Appellen, mit dem öffentlichen Verkehr an die AMA zu reisen, versuchen immer wieder viele Automobilisten, im Umfeld der Aarauer Keba einen Parkplatz zu ergattern. Hofmann lobt deshalb für einmal ganz besonders den Verkehrsdienst, der «mit viel Geduld und ebensolcher Freundlichkeit» jeweils verhindert, dass bereits vor den Messetoren ein Chaos entsteht.

«gute geschäfte gemacht»

Wer glücklich die Kasse passiert hatte, landete im «Buureland», das seit sechs Jahren als Herzstück zur AMA gehört. Zu den Neuerungen zählte heuer eine Gartenausstellung, die vom zunehmenden Frühlingswetter profitierte. Besonders gefreut hat sich laut Liana Hofmann der Orchideenverein Mittelland, als immer mehr Messe-Rundgängerinnen und -Rundgänger die tropischen Kostbarkeiten im wörtlichsten Sinn unter die Lupe nahmen.

Zufrieden waren laut einer ers-ten Bilanz der Messeleitung auch die übrigen Aussteller. «Praktisch alle konnten trotz Einbrüchen der Konjunktur gute Geschäfte machen und haben versichert, auch im kommenden Jahr wieder einen Platz an der AMA zu buchen», sagte Hofmann am gestrigen Sonntagabend.

Wobei die AMA jene Plattform bietet, die kritische und neugierige Kundinnen und Kunden schätzen. Bevor man nämlich kauft, will man sich vor Ort und im persönlichen Gespräch mit dem Fachmann informieren. Die nächste AMA findet vom 7. bis 11. April 2010 wiederum auf dem Gelände der Kunsteisbahn Keba in Aar-au statt.