Wetter

Ausgegeben von Meteonews am 17. September 2021 um 15:10

Europawetter

Prognose für Samstag, 18. September 2021: Das von den Britischen Inseln nach Frankreich ziehende Tief schwächt sich etwas ab und die Kaltfront wird vorübergehend über der Bretagne etwas stationär. Während es in Westeuropa bei Temperaturen um 19 Grad recht wechselhaft ist, gibt es in weiten Teilen Mitteleuropas einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken, dies bei rund 20 bis 24 Grad. Schauer gibt es lediglich in Gebirgsnähe. Über Osteuropa liegt ein ausgeprägtes Tiefdruckgebiet, welches für trübes und nasses Wetter sorgt. Durch die Nähe der Kaltluft über Nordeuropa, wird teilweise ziemlich kühle Luft zugeführt, so dass die Temperaturen beispielsweise in Minsk bei gerade mal 8 Grad verharren. Ähnliche Temperaturen werden auch in Skandinavien erreicht, teilweise liegen die Temperaturen in der Nacht leicht unter dem Gefrierpunkt, womit die kalte Jahreszeit sich dort schonmal bemerkbar macht. Demgegenüber ist es von Südspanien über Sizilien bis nach Griechenland dank eines Hochdruckrückens recht sonnig und mit bis zu 30 Grad weiterhin spätsommerlich heiss. ---- Prognose für Sonntag, 19. September 2021: Die Kaltfront zieht in den der Nacht und in den frühen Morgenstunden von Zentralfrankreich bis zum Nachmittag zum Alpenraum. Dort werden vor allem in den Südalpen und in den angrenzenden Regionen kräftige, teils gewittrig durchsetzte Niederschläge erwartet. Die Temperaturen gehen nördlich der Alpen auf etwa 15 bis 17 Grad zurück, südlich der Alpen kann sich die wärmere Luft noch halten. Über dem Lappland liegt der Kern eines Hochdruckgebietes, an dessen Südostflanke kalte Luft in Richtung Baltikum zugeführt wird, die Temperaturen erreichen lediglich einstellige Werte. Durch die noch relativ warme Ostsee sinken die Temperaturen an den Küstengebieten jedoch nicht so stark ab, allerdings bildet sich durch den Temperaturkontrast nicht selten Nebel. Weiter südlich in der Ukraine liegt weiterhin ein Tiefdruckgebiet, welches an seiner Vorderseite warme Luft schaufelt, so werden in Kiew bei einem schwachem Südwestwind bis zu 18 Grad erreicht. Sommerlich warm oder sogar heiss ist es weiterhin von Südspanien über Sizilien bis nach Griechenland, mit Temperaturen von 26 bis 30 Grad.

Isobarenkarte

Niederschlagsbild Europa

18.September 2021 04:00 Quelle: Meteonews
18.September 2021 05:00 Quelle: Meteonews
18.September 2021 06:00 Quelle: Meteonews
18.September 2021 07:00 Quelle: Meteonews
18.September 2021 08:00 Quelle: Meteonews
18.September 2021 09:00 Quelle: Meteonews
18.September 2021 10:00 Quelle: Meteonews
18.September 2021 11:00 Quelle: Meteonews
18.September 2021 12:00 Quelle: Meteonews
18.September 2021 13:00 Quelle: Meteonews