TeleM1

Aargau
«Die Mogelpackung ist leider aufgegangen»: Die Reaktionen nach dem Ja zum Steuergesetz

Aargauerinnen und Aargauer sagen ja zum neuen Steuergesetz und nehmen die Vorlage mit 57 Prozent an. Das Argument der linken Parteien mit dem Steuerbeschiss hat keinen Anklang gefunden, wie der Co-Präsident der SP Aargau feststellen muss.

Drucken

Nach dem klaren Ja zum neuen Aargauer Steuergesetz können die bürgerlichen Parteien gemeinsam mit der Aargauischen Industrie- und Handelskammer auf den Erfolg anstossen. «Wir sind sehr froh, dass es ein deutliches Resultat ist», sagt Aargauer Regierungsrat Markus Dieth gegenüber TeleM1. Die Steuergesetzrevision sei eine Revision für alle, so Dieth weiter.

Während des Abstimmungskampfes warfen die linken Parteien der Vorlage Steuerbeschiss vor und stemmten sich mit einem Nein dagegen. «Wir haben Verständnis für den Entscheid der Bevölkerung», sagt der Co-Präsident der SP Aargau nach dem Abstimmungssonntag gegenüber TeleM1. «Leider ist die Mogelpackung für die bürgerlichen Parteien und die Regierung aufgegangen», hängt er an. (gue)

Aktuelle Nachrichten