Schützengesellschaft
GV der Schützengesellschaft Küttigen

32 Schützinnen und Schützen nahmen teil

Marcel Siegrist
Drucken

Am Freitag 18. Februar 2011 begrüsste der Präsident Werner Kunz, neben einigen entschuldigten Mitgliedern, 32 Schützinnen und Schützen um 20.00Uhr zur 148. Generalversammlung im Schützenhaus Küttigen. Nach einer gedenk Zeit, unserem verstorbenen Mitglied Seiger Werner zu Ehren, konnte die Versammlung beginnen.
Leider mussten zwei begründete Austritte bekannt gegeben werden. Demgegenüber wurden aber drei Neumitglieder herzlich in den Verein aufgenommen. Die SG Küttigen zählt nun 61 Mitglieder.
Der Jungschützenbericht wurde das erste Mal vom Jungschützenleiter Daniel Blattner vorgetragen. Der Jungschützenbericht wurde einstimmig angenommen und Ihm und seinem Team mit Applaus verdankt.
Unser Kassier Marcel Häuptli erläuterte anschliessend die Jahresabrechnung und das Budget 2011. Er konnte den Anwesenden einen leichten Vermögenszuwachs mitteilen, welcher aber weniger stark als Budgetiert ausfiel. Der Grund dafür war, dass wir einige Schützen weniger an unserem Schiess-anlass hatten als erwartet. Das Budget für das laufende Jahr sieht eine leichte Vermögensverminderung vor, da wir das Königsteinschiessen erst nächstes Jahr wieder durchführen werden. Der darauf folgende Revisorenbericht zeigte, dass Marcel die Kasse sauber und korrekt geführt hatte. Die Rechnung wurde zur Annahme empfohlen, was die Versammlung auch einstimmig getan hat und dem Kassier für seine geleistete Arbeit verdankt.
Werner Kunz liesst der Versammlung den unterhaltsamen Jahresbericht des Präsidenten vor, welcher anschliessend von der Versammlung bestätigt wurde. Schützenmeister Ueli Wernli erläuterte danach einige Punkte des kommenden Schiessprogrammes und stellte das neue Jahresprogramm vor. Beide wurden ohne grössere Diskussionen von der Versammlung bestätigt.
Dieses Jahr fand ein Wahljahr statt und ausser dem Präsidenten Werner Kunz welcher bereits vor einem Jahr den Rücktritt auf diese GV bekannt gab, stellten sich alle Vorstandsmitglieder der Wiederwahl zur Verfügung. Der Tagespräsident Willy Roth führte die Wahl durch und alle Vorstandsmitglieder wurden mit Applaus bestätigt. Für das Präsidentenamt stellte sich bis heute aber niemand zur Verfügung und somit bleibt es vorerst Vakant.
Nachdem Werner Kunz den beiden Schützenstandöffnern Ernst Dannenhauer und Fritz Siegrist und unserer Wirtin Gabi Senn ein „dankeschön Präsent" überreicht hatte, konnte er bereits über diverse kommende Delegiertenversammlungen und Anlässe informieren, da es keine eingegangenen Anträge gab.
Danach konnte der Präsident die Versammlung um 21.20Uhr schliessen und man ging zum gemütlichen Teil über.

SG Küttigen
A. Blattner, Aktuar