Natur- und Vogelschutzverein
82. Mitgliederversammlung des Natur- und Vogelschutzvereins Niederrohrdorf

Maria Gschwend
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
IMG_3532.JPG
IMG_3516.JPG
IMG_3522.JPG
IMG_3529.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

Am Freitag, 24. Januar 2014, um 19.00 Uhr konnte die Vereinspräsidentin, Maria Gschwend, 38 Vereinsmitglieder und 2 Gäste zur Mitgliederversammlung im Gemeindesaal Niederrohrdorf begrüssen.

Der geschäftliche Teil wurde zu Beginn behandelt. Das Protokoll der 81. Mitgliederversammlung sowie der Jahresbericht der Präsidentin und der Nistkastenbericht von Pierre Bühler wurden kurz erläutert und mit Applaus genehmigt. Dabei wurde den vielen Helferinnen und Helfern sowie allen, die den Verein unterstützen, gedankt.

Die Rechnung 2013 konnte mit einer Vermögenszunahme von CHF 1'765.25 abgeschlossen werden. Fürs 2014 wird eine Vermögensabnahme von 650 Fr. erwartet. Die Höhen der Mitgliederbeiträge werden belassen.

Albert Wickart führte als Tagespräsident die Wahlen durch. Der gesamte Vorstand und die Revisoren stellten sich wiederum für die nächsten zwei Jahre zur Verfügung. Beatrice Bühler, Piere Bühler, Theres Gschwend und Thomas Vogler wurden als Vorstandsmitglieder sowie Willy Kessler und Anita Schibli als Revisoren einstimmig gewählt. Als Präsidentin wurde Maria Gschwend einstimmig bestätigt.

Im Jahresprogramm 2014 findet man neben den Arbeitseinsätzen auch gemütliche Anlässe. Neu wurde ein Einsatz in der Schneeschmelzi Ende Juni ins Programm aufgenommen. Anfang Juni wird Albert Wickart an einem Vortragsabend über Neophyten und deren Bekämpfung berichten. Im August führt eine Wanderung nach Baden, wo dann eine Fledermaus-Exkursion angehängt wird. Unter dem Motto „Eu, eine Eule* wird zu einem Familientag im September eingeladen. An allen Anlässen sind immer auch Nichtmitglieder willkommen. Damit die Öffentlichkeit vermehrt Einsicht in unseren Verein hat, wird eine Website erstellt, welche voraussichtlich ab Frühling in Betrieb ist.

Beatrice Bühler hat mit den Berichten von Maria Gschwend und mit Fotos zu den Anlässen von Pierre Bühler das Vereinsjahr 2013 in einem Jahrbuch 2013 dokumentiert. Interessierte können dieses Jahrbuch bei ihr gegen Bezahlung beziehen. Die ersten zwei Exemplare wurden von der Vereinspräsidentin Maria Gschwend den Organisatoren der Einsätze in den Mösern, Ueli Schibli und Paul Vogler, für deren unermüdlichen Einsatz als Dankeschön überreicht.

Nach einem feinen Imbiss wurde der Film „Wem gehört mein Garten?“ gezeigt. Der gelungene Abend schloss mit einem gemütlichen Beisammensein bei einem reichen Dessertbuffet ab.

Aktuelle Nachrichten