60. Minute Der SC Langenthal gewinnt mit 6:3 - Alles weitere zum Spiel erfahren sie morgen in der Print-Ausgabe vom Langenthaler Tagblatt.

60. Minute Ende.

60. Minute Das erste Mal an der Scheibe schon haut Kelly die Scheibe ins leere Tor. Ohne grossen Aufwand sichert er sich die Scheibe, läuft ein zwei Meter und schiesst aus der neutralen Zone halb hoch und trifft. Die Sache ist wohl gelaufen - Langenthal wird Lausanne besiegen.

59. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Kelly entscheidet die Partie 1:26 vor Schluss.

58. Minute Noch 47 Sekunden Powerplay, die Langenthaler konnten sich noch nicht lösen. Weiterhin spielen vier gegen sechs.

57. Minute Weiter gehts mit dem Lausanne-Powerplay. Noch 3:49 sind zu spielen, Bully vor Streit. Lausanne-Goalie Caminada hat einem sechsten Spieler bereits Platz gemacht.

57. Minute Time-Out Lausanne...

57. Minute SCL komplett und schon wieder wars das... Leuenberger muss auf die Bank wegen Hackens...

55. Minute Noch etwas mehr als fünf Minuten - Das Powerplay dauert noch 61 Sekunden - dann ist Ende. Nun gibts ein Bully vor Streit....

54. Minute Strafe gegen die Langenthaler - es trifft Daniel Carbis, der die nächsten zwei Minuten draussen verbringen wird. Powerplay für Lausanne.

53. Minute Wuuuhuuu - erst Mal durchatmen. Was für ein Spiel, das die Langenthaler hier in Lausanne spielen. Aus einer Druckphase heraus können sie von einer Strafe maximals profitieren und schiessen sich in eine deutliche Führung. Das Publikum hier ist sauwütend auf den Schiri, der meines erachtens kein Fehler gemacht hat, als er die Strafe gegen Helfenstein verhängte.

52. Minute Brägger spielt seinem Kollegen Leuenberger die Scheibe zu. Dieser läuft auf den Goalie und spielt ihn aus. Caminada liegt aber zu früh ab und muss sich früh geschlagen geben... Ist die Sache gelaufen? 4594 Zuschauer sind dabei

52. Minute Tschannen spielt lupft die Scheibe seinem Kollegen Campbell zu. Dieser nimmt die Scheibe an und schliesst kaltblütig ab und trifft im langen, rechten Eck - und TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR Nummer 5!

51. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Campbell trifft bei einem gellenden Pfeiffkonzert!

50. Minute Saublöd was sich Helfenstein hier leistet, anders kann man das nicht sagen. In einer unglaublichen Druckphase verursacht er ein Foul auf offenem Feld, das alles andere als nötig gewesen wäre - Langenthal spielt nun Überzahl und kann aus dem Dauerdruck heraus sogar ein Tor erzielen...

48. Minute Lausanne baut Druck auf - vor allem dank dem Publikum. Die sind im Moment nämlich sehr laut und unterstützen ihr Team fabelhaft. Von den Langenthalren sind leider nur etwa acht Fans auf der Stehrampe mit dabei...

47. Minute Ein toller Pass von Kelly lanciert Tschannen. Dieser erhält die Scheibe kurz vor dem Angriffsdrittel, läuft rein und scheitert mit seinem Schuss an Caminada - Bully vor dem LHC-Keeper.

44. Minute Das Tempo bleibt auch in diesem Drittel hoch - ob es aber noch einmal so emotionsgeladen und torreich wird ist doch zu bezweifeln...

41. Minute Nachdem den Lausannern eigentlich bereits der erste Pass misslungen war, hätte niemand gedacht dass bei der nächsten Puckberührung die Scheibe gleich im Tor landet. Setzinger lief ins gegnerische Drittel, zog auf und hämmerte die Scheibe ins rechte obere Eck - unhaltbar für Streit.

41. Minute TOOR - Setzinger gleicht mit einem unglaublichen Hammer aus....

40. Minute Weiter gehts - Rochette wirft ein.

40. Minute Was für ein Drittel! 5 Tore in 20 Minuten und eine tolle Schlägerei, die alleine ein grosser Teil des Eintrittsgeldes Wert war... Daneben war es ein emotionsreiches, schnelles Spiel, in welchem der SCL zwar nie dominierte, in diesem Drittel aber die Überhand hatte.

40. Minute Pause.

40. Minute Lausanne komplett - eigentlich hätte der Schiedsrichter sogar noch eine weitere Strafe gegen müssen, als Tschannen ganz klar am Spielaufbau gehindert wird - diese hats nicht gegeben - bald ist Pause....

38. Minute Kaum von der Strafbank zurück - schon ist er wieder auf dem Weg dahin! Colby Genoway schreitet in Richtung Kühlbox, dies unter lauten Pfiffen gegen den Schiedsrichter! Powerplay für die Langenthaler.

37. Minute Übrigens, die Strafe wegen zu vielen Spielern auf dem Eis sitzt Tschannen ab - beim nächsten Unterbruch wird er wohl wieder eingesetzt.

35. Minute Big-Save von Caminada nach einem überraschenden Campbell-Schuss - Bully und noch 16 Sekunden Überzahl.

35. Minute Hier kommen die nächsten Strafen. Langenthal trat zu sechst an - Genoway foulte einen Langenthaler. Weiter geht mit dem SCL-Powerplay, noch 27 Sekunden.

34. Minute Guter Einsatz von Stefan Tschannen! Mit viel Kampf setzt er sich irgendwie gegen einen Lausanner durch, schafft es mit einem weiteren Rush von hinter dem Tor vors Gehäuse und wird endgültig gefoult. Strafe gegen Kamerzin - Powerplay SCL.

31. Minute Campbell rettet im allerletzten Moment die Scheibe vor der blauen Linie. Die Mehrheit der Spieler - Lausanner und Langenthaler - sind bereits aus dem Drittel gespurtet, als Campbell die Scheibe auf Tschannen spielt... Dieser kommt aus dem linken Eck hervor, zieht vor den Torhüter und spielt ihn ganz komisch an. Die Scheibe springt auf und Tschannen lupft die Scheibe auf sehenswerte, aber komische Art und Weise über den Torwart! Der Puck küsst die Latte und fällt hinter der Linie aufs Eis - Langenthal führt.

31. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Tschannen trifft - und wie!!!!

30. Minute Ein toller Spitzenkampf der im zweiten Drittel alles offerierte was das Herz begehrt - eine Schlägerei und vier Tore... So kann es weiter gehen....

29. Minute Super herausgespieltes Tor von Kelly in Überzahl! Tschannen erhält die Scheibe von Campbell von schräg hinter dem Tor und spielt sie sofort auf Kelly, der sie direkt vor dem Tor erhält. Caminada - der noch verschieben muss - ist beim Schuss des SCL-Kanadiers chancenlos.

29. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Kelly trifft!.

28. Minute Strafe gegen Lausanne - SCL im Powerplay.

28. Minute Über die linke Seite überläuft der Lausanne Yves Müller. Dieser kommt zu spät und muss Kamerzin passieren lassen. Kaltblütig schiesst er aufs Tor und bezwingt den eigentlich gut postierten Streit.

28. Minute TOOR - Kamerzin trifft!

26. Minute Für das dem Faustkampf vorangegangene Foul erhält Wolf eine zusätzliche 2-Minutenstrafe. Lausanne spielt nun Powerplay.

26. Minute Auf der rechten Seite kommt der nominell 13. Stürmer nach einem Pass Ulmer zum Abschluss. Am rechten Pfosten schlägt die Scheibe ein, auf der anderen Seite geht sie ins Tor! Jetzt gibts auch noch Emotionen und eine saftige Schlägerei zwischen Mike Wolf und Antonietti entbrannt! Ein wirklich toller Spitzenkampf und was für ein Faustkampf! Übrigens: Wolf entscheidet ihn für sich...

25. Minute TOOR - Mottet gleicht aus.

24. Minute Gruber spielt die Scheibe vors Tor zwischen zwei Beine hindurch und findet damit Bodemann. Dieser - beinahe schon auf den Knien - schliesst ab und scheiterte beinahe an Caminada. Dem LHC-Torwart rugelt die Scheibe aber über die Schulter - 0:1!

24. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Bodemann trifft!

23. Minute Ein guter Abschluss von Hobi hält erstens die Scheibe im gegnerischen Drittel und zweitens zwingt er Caminada zu einem Save....

22. Minute Ein guter Abschluss von Setzinger pariert Streit mit der rechten Schulter.

21. Minute Weiter gehts!

20. Minute In den letzten zwanzig Minuten wurde dieses Spiel einem Spitzenkampf gerecht. Viel Tempo und diverse Chancen, wenn diese auch ein wenig einseitig verteilt waren. Lausanne täte aber gut daran, die Chancen auszunützen, denn wie ein altbekanntes Sprichtwort zu sagen pflegt, kassiert derjenige die Tore, der die Chancen nicht verwertet.

20. Minute Pause!

19. Minute Guiter Abschluss von Carbis - auf der linken Seite versucht er Caminada im rechten Eck zu bezwingen, bringt die Scheibe aber nicht aufs Tor.

16. Minute UNGLAUBLICH! Helfenstein dribbelt Streit über links aus und schafft es die Schreibe rechts (!!!) am leeren Tor vorbei zu schieben... Grosse Chancen auch für Genoway und Setzinger! Beide verpassen nach mehreren Abprallern das mehr oder weniger leere Tor - Glück für Langenthal in dieser Unterzahl....

15. Minute Nun gibts die Strafe - Grassi muss bereits bei seinem ersten Spiel für die Langenthaler auf die Strafbank - bisher hat Rochette aber sehr viel durchgehen lassen, zuletzt auch gegen Lausanne.

14. Minute Da war Schiedsrichter Rochette aber sehr freundlich mit den Langenthalern - mehrere Checks in den Rücken und harte Eingriffe von Kelly und Leuenberger duldete, obwohl er erstens direkt daneben stand und zweitens das Publikum laut pfiff und schrie.

12. Minute Grosschance Staudenmann - am Boden liegend schiesst er einen Abpraller Backhand zurück aufs Tor. Wäre die Scheibe in Richtung Tor gegangen wäre sie sicherlich drin gewesen, Streit war noch auf der anderen Torseite zu Gange. Langenthal ist wieder komplett.

11. Minute Bully im eigenen Drittel, nachdem ein Schuss ins Netz abgelenkt wurde.

10. Minute Campbell befreit ein erstes Mal die Scheibe.

10. Minute Die Langenthaler, genauer gesagt Marc Kämpf, kassieren bereits die zweite Strafe - jetzt wirds sicherlich gefährlich... Powerplay Lausanne

9. Minute Es scheint wieder zu funktionieren. Verpasst haben sie bisher noch nichts - beidseitig gab es eine Strafe, die nicht ausgenutzt wurde. Langenthal ist gut gestartet, keine der beiden Teams konnten aber bisher das Spieldiktat an sich reissen.

Derzeit bestehen leider technische Probleme. Der Live-Ticker geht weiter, sobal diese behoben sind. Wir entschuldigen uns.

3. Minute Der erste Abschluss kommt von Larry Leeger. Von rechts unten schiesst er aufs Tor, Streit pariert.

1. Minute Los gehts!

Vor dem Spiel Hier kommen die Aufstellungen - Bei Langenthal fehlt heute ein weiteres Mal Marc Eichmann, Marco Streit wird ihn im Tor vertreten. Lausanne: Caminada; Chavaillaz, Stalder; Leeger, Jannik Fischer; Bucher, Kamerzin; Reist; Le Coultre, Genoway, Setzinger; Rivera, Conz, Helfenstein; Simon Fischer, Dostoinov, Ulmer; Antonietti, Staudenmann, Primeau. Langenthal: Streit; Schefer, Müller; Leuenberger, Cadonau; Flückiger, Kühni; Kelly, Campbell, Tschannen; Gruber, Bodemann, Neukom; Kämpf, Brägger, Carbis; Mike Wolf, Grassi, Hobi; Meyer. Bemerkungen: Lausanne ohne Augsburger, Barbero, Sigrist (alle verletzt) und Borlat (überzählig). Langenthal ohne Chatelain, Eichmann, Guyaz, Holenstein, Sataric(alle verletzt), Weber (krank), Grieder (EHC Biel) und Mathys (EHC Aarau).

19:30 Um 20:00 geht's hier in Weinfelden los. Hopp SCL!