WM-Riesenslalom
Riesige Überraschung: Mathieu Faivre ist Weltmeister, weil Alexis Pinturault ausscheidet – Meillard neben dem Podest

Es war nicht das Rennen der Schweizer. Drei Athleten von Swiss Ski scheiden im 1. Durchgang aus, nur Loïc Meillard verbleibt. Der Romand wird am Ende Fünfter. Mathieu Faivre überrascht alle und gewinnt. Er tut dies vor Luca De Aliprandini (ITA) und Marco Schwarz (AUT).

Merken
Drucken
Teilen

Da liegen sich zwei in den Armen. Mathieu Faivre und Luca De Aliprandini freuen sich über ihre Medaillen im Riesenslalom, über Gold und Silber. Auch Marco Schwarz jubelt, er wird Dritter.

Auf dieses Podest haben nicht viele getippt. Es kam voor allem zustande, weil viele Favoriten patzen, unter anderem die Schweizer. Und auch der Führende nach dem 1. Lauf, Alexis Pinturault, bringt seinen zweiten Run nicht ins Ziel und scheidet auch aus.

Das Rennen im Liveticker zum Nachlesen: