Senderos
Philippe Senderos fällt sechs Monate aus

Schock für die Schweizer Fussball Nationalmannschaft: Nati-Verteidiger Philippe Senderos reisst sich im Training die Achillessehne. Damit erreicht das Verletzungspech des Schweizers einen neuen Tiefpunkt.

Drucken
Philippe Senderos

Philippe Senderos

Keystone

Die Verletzungshexe verfolgt Philippe Senderos auf Schritt und Tritt: Nach diversen Verletzungen hat sich der Schweizer Innenverteidiger jetzt auch noch die Achillessehne gerissen. Laut der Westschweizer Zeitung «Tribune de Genève» hat sich der Spieler vom FC Fulham die Verletzung beim Einzeltraining zugezogen.

Senderos wird sechs Monate ausfallen

Nun wird Senderos vom gleichen Arzt in Finnland operiert, welcher bereits den englischen Star David Beckham behandelt hat. Trotz der Operation wird der Schweizer Innenverteidiger Ottmar Hitzfeld bis Ende Jahr fehlen. Der Grund: Im Normalfall dauert es sechs Monate, bis eine solche Verletzung ausgeheilt ist. (muv)