Der Bündner aus Maienfeld hat sich im Training eine leichte Verletzung im Schulter- und Nackenbereich zugezogen, wie er auf Facebook schreibt. Auf ärztliches Anraten verzichtet er auf den Start.

Armon Orlik hätte im 1. Gang auf dem Solothurner Hausberg mit dem Lenzburger Nick Alpiger, dem Sieger des Innerschweizer Fests in Flüelen, zusammengegriffen.