Unter dem Motto «Tackle cruelty: Bench fur» (zu Deutsch: Quälerei bekämpfen: Pelz auf die Ersatzbank) werben Schönheiten der «Lingerie Football League» gegen die Tierquälerei und im speziellen gegen das Tragen von Pelzen. Dies tun sie in Zusammenarbeit mit der Tierschutzorganisation Peta.

Trailer des Lingerie-Bowls 2011

Trailer des Lingerie-Bowls 2011

Kampf in Reizwäsche

Die Spielerinnen der «Lingerie Football League» tragen bei ihrem Sport fast nichts, obwohl Lingerie-Football ein Vollkontakt-Sport ist. Das bedeutet, dass gerempelt, gecheckt und gehalten wird. Schlicht heisst das: Der Sport ist ein Kampf. Trotzdem laufen die Spielerinnen nur in Reizwäsche bekleidet im Stadion auf. Zum Schutz tragen die Spielerinnen nur ein Mini-Schulterschutz und einen Helm.

Orlando Fantasy vs. Philadelphia Passion

Orlando Fantasy vs. Philadelphia Passion

Es spielen sieben Spielerinnen auf einem 50 Yards langen Feld. Trainiert werden die Teams meistens von ehemaligen NFL-Trainern oder Spielern. (cht)