«Quad Cork 1800 Safety Grab»

Vier Rückwärtssalti und fünf Drehungen – diesem Bündner Freestyler gelingt eine Weltpremiere

Weltpremiere: Andri Ragettli schafft vier Rückwärtssalti samt fünf Drehungen um die eigene Achse.

Weltpremiere: Andri Ragettli schafft vier Rückwärtssalti samt fünf Drehungen um die eigene Achse.

Andri Ragettli gelingt in Watles im Südtirol eine Weltpremiere. Der 18-Jährige Bündner steht als erster Athlet den «Quad Cork 1800 Safety Grab».

Für alle, die da nicht ganz nachkommen: Andri Ragettli flog 35 Meter weit und zeigte dabei vier Rückwärtssalti sowie fünf Drehungen um die eigene Achse.

Ragettli selbst sagt: «Ich hatte ursprünglich gar nicht vor, den Trick zu zeigen. Aber es war einfach der perfekte Tag. Das ist der grösste und beste Kicker, den ich je gesprungen bin. Ich habe es gefühlt und bin superglücklich, dass es sofort geklappt hat.» 

Im Herbst landete Ragettli mit diesem Parcours-Video einen Internet-Hit:

Meistgesehen

Artboard 1