Nach den bereits zuvor bestätigten Topstars Roger Federer und Rafael Nadal nominierte Captain Björn Borg für den Kontinente-Wettkampf zwischen Europa und dem Rest der Welt mit French-Open-Finalist Dominic Thiem, Masters-Gewinner Alexander Zverev und Monte-Carlo-Champion Fabio Fognini die Nummern 4, 5 und 10 der Weltrangliste. Der Italiener ist erstmals beim Teamwettbewerb dabei.

Nicht dabei ist damit voraussichtlich der Weltranglistenerste Novak Djokovic. Bereits zuvor war klar, dass Lokalmatador Stan Wawrinka (ATP 19) keine Einladung erhalten hat.

John McEnroe, Captain des Teams Welt, wird die ersten Spieler seines sechsköpfigen Teams in den nächsten Wochen bekanntgeben. Europa gewann die ersten beiden Ausgaben des Laver Cups 2017 in Prag und 2018 in Chicago.