WTA Tour

Naomi Osaka triumphiert erstmals in Japan

Naomi Osaka präsentiert die Trophäe.

Naomi Osaka präsentiert die Trophäe.

Die ehemalige Weltranglisten-Erste Naomi Osaka gewinnt erstmals ein WTA-Turnier in ihrer Heimat Japan.

Die topgesetzte 21-Jährige fertigte im Final in ihrer Geburtsstadt Osaka die Russin Anastasia Pawljutschenkowa 6:2, 6:3 ab. Für Osaka ist es der vierte Titelgewinn auf der WTA-Tour, der erste seit dem Australian Open im Januar. Ihre bisherigen zwei Finalspiele in der Heimat, 2016 und 2018 jeweils in Tokio, hatte die Japanerin verloren.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1