Die 27-jährige Belgierin überholt dank der Halbfinalqualifikation in Paris die Dänin Caroline Wozniacki. Clijsters musste um das Erreichen der Halbfinals aber kurz bangen. Wie schon in der 1. Runde, als sie gegen Kristina Barrois (De) 0:4 in Rückstand geriet und den ersten Satz abgab, leistete sie sich auch gegen Jelena Dokic einen Fehlstart. Die Australierin ging 3:0 in Führung, ehe Clijsters mit zwölf Spielgewinnen hintereinander die Partie 6:3, 6:0 gewann.

An der Spitze der Weltrangliste stand Clijsters erstmals 2003 (2x) und später noch 2006. 2007 trat sie zurück, weil sie ein Kind wollte, zwei Jahre später kehrte sie aber auf die Frauentour zurück und gewann bereits an ihrem dritten Turnier nach dem Comeback das US Open.