3. Liga, Gruppe 2
Erster Sieg für Ebikon nach sechs Niederlagen

Gegen Hergiswil gewinnt Ebikon am Samstag zum ersten Mal nach sechs Niederlagen in Folge. Das Team gewann zuhause 5:1.

Drucken
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Ebikon über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Zur Halbzeitpause war das Team 1:0 in Führung gelegen.

Hergiswil war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 53. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1.

Die Torschützen für Ebikon waren: Roger Affolter, Renato Roth, Noah Schurtenberger, Cyrill Imhof und Burhan Dugan. Einziger Torschütze für Hergiswil war: Patrick Adriano Tiepo (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Ebikon, nämlich für Raphael Mahler (57.). Die einzige gelbe Karte bei Hergiswil erhielt: Manuel Sienemus (81.)

In den bisherigen Spielen ist Ebikon nicht aufgefallen mit einer besonders starken Offensive, beträgt der Tore-Schnitt doch 1.6. Das bedeutet, dass Ebikon die siebtbeste Offensive der Gruppe hat. Die Verteidigung belegt Rang 4 mit durchschnittlich 1.4 zugelassenen Toren pro Spiel.

Mit dem Sieg rückt Ebikon um einen Platz nach vorne. Das Team liegt mit 22 Punkten auf Rang 6. Ebikon hat bisher siebenmal gewonnen, neunmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Ebikon geht es auswärts gegen FC Kickers Luzern (Platz 9) weiter. Diese Begegnung findet am 15. Mai statt (10.15 Uhr, Sportplatz Tribschen, Luzern).

Für Hergiswil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit elf Punkten auf Rang 11. Hergiswil hat bisher dreimal gewonnen, zwölfmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Mit dem viertplatzierten FC Malters kriegt es Hergiswil als nächstes daheim mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am Donnerstag (12. Mai) (20.00 Uhr, Sportplatz Grossmatt, Hergiswil).

Telegramm: FC Ebikon I - FC Hergiswil II 5:1 (1:0) - Risch, Ebikon – Tore: 33. Burhan Dugan 1:0. 53. Patrick Adriano Tiepo (Penalty) 1:1.67. Renato Roth 2:1. 70. Cyrill Imhof 3:1. 72. Roger Affolter 4:1. 87. Noah Schurtenberger 5:1. – Ebikon: Mario Buser, Nils Kaufmann, Cyrill Imhof, Raphael Mahler, Fabio Da Fonte Pais, Lukas Jost, Renato Roth, Aniello Merola, Thierry Noger, Burhan Dugan, Roger Affolter. – Hergiswil: Kim Wettstein, Navin Bucher, Basil Zgraggen, Patrick Kaiser, Sven Tribelhorn, Jasha Vaszary, Florian Durrer, Patrick Adriano Tiepo, Marcelo Augusto Nabil dos Anjos, Martin Spaqi, Manuel Sienemus. – Verwarnungen: 57. Raphael Mahler, 81. Manuel Sienemus.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 2:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Innerschweizerischen Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 08.05.2022 18:47 Uhr.