3. Liga, Gruppe 3
Dagmersellen lässt sich von Escholzmatt-Marbach kein Bein stellen

Dagmersellen holt gegen Escholzmatt-Marbach zuhause einen Favoritensieg: Der Tabellenvierte gewinnt am Sonntag gegen den Tabellenelften 4:0.

Drucken
(chm)

Mathieu Ineichen erzielte in der 11. Minute den Führungstreffer zum 1:0 für Dagmersellen. Dagmersellen baute die Führung in der 56. Minute (Raphael Taudien) weiter aus (2:0). Dagmersellen erhöhte in der 82. Minute seine Führung durch Andrin Fischer weiter auf 3:0. Markus Frey schoss das 4:0 (87. Minute) für Dagmersellen und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Escholzmatt-Marbach sah Oliver Greil (76.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Oliver Knüsel (28.), Raphael Knüsel (40.) und Bobi Johannes Dogdu (53.). Gelbe Karten gab es bei Dagmersellen für Mike Blum (45.) und Mathieu Ineichen (75.).

Dagmersellen hat die zweitbeste Torbilanz der Gruppe. Im Schnitt erzielt das Team 2.6 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach 14 Spielen, in denen die Offensive 36 Tore erzielte.

Die Abwehr von Escholzmatt-Marbach kassiert nicht selten viele Gegentore. Das Team kassiert im Schnitt 2.9 Tore pro Partie (Rang 11).

Die Tabellensituation bleibt für Dagmersellen unverändert. Mit 22 Punkten liegt das Team auf Rang 4. Dagmersellen hat bisher sechsmal gewonnen, viermal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Für Dagmersellen geht es auswärts gegen FC Grosswangen-Ettiswil (Platz 6) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am Mittwoch (13. April) (20.15 Uhr, Gutmoos, Grosswangen).

Für Escholzmatt-Marbach hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zehn Punkten auf Rang 11. Für Escholzmatt-Marbach war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Für Escholzmatt-Marbach geht es daheim gegen FC Altbüron-Grossdietwil (Platz 7) weiter. Die Partie findet am 16. April statt (19.15 Uhr, Sportplatz Ebnet, Escholzmatt).

Telegramm: FC Dagmersellen - FC Escholzmatt-Marbach 4:0 (1:0) - Sportplatz Chrüzmatt, Dagmersellen – Tore: 11. Mathieu Ineichen 1:0. 56. Raphael Taudien 2:0. 82. Andrin Fischer 3:0. 87. Markus Frey 4:0. – Dagmersellen: Dominik Schüpbach, David Bernet, Luca Roth, Janik Sommer, Mike Blum, Andrin Fischer, Noah Tschopp, Raphael Taudien, Zejnulla Nexhipi, Manuel Huber, Mathieu Ineichen. – Escholzmatt-Marbach: Raphael Knüsel, Stefan Wüthrich, Adnan Tola, Bobi Johannes Dogdu, Thomas Niederberger, Marvin Greil, Maran Mohanarangan, Oliver Knüsel, Goncalo Vicente Fernandes Madeira, Jason Schöpfer, Oliver Greil. – Verwarnungen: 28. Oliver Knüsel, 40. Raphael Knüsel, 45. Mike Blum, 53. Bobi Johannes Dogdu, 75. Mathieu Ineichen – Ausschluss: 76. Oliver Greil.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 3:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Innerschweizerischen Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.04.2022 17:59 Uhr.