Regio-Fussball Solothurn

3. LIGA, GRUPPE 2: Hägendorf und Dulliken teilen sich Punkte

© CH Media

Keinem Team ist im Spiel zwischen Hägendorf und Dulliken ein Tor gelungen. Das Remis bedeutet je einen Punkt pro Team.

Gelbe Karten gab es bei Dulliken für Senad Ljaljic (16.), Tobias Stucki (34.) und Alessandro Rizzo (80.). Gelbe Karten gab es bei Hägendorf für Sandro Schalt (16.) und Claude Keller (82.).

In seiner Gruppe hat Hägendorf den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Die total 19 Tore in fünf Spielen bedeuten einen Schnitt von 3.8 Toren pro Match.

Keine Änderung in der Tabelle für Hägendorf: Das Team liegt mit zehn Punkten auf Rang 5. Hägendorf hat bisher dreimal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Auf Hägendorf wartet im nächsten Spiel das sechstplatzierte Team FC Kestenholz, also der Tabellennachbar. Zu diesem Spiel kommt es am 12. September (17.30 Uhr, St. Peter, Kestenholz).

Für Dulliken hat sich die Tabellensituation mit dem Unentschieden nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit vier Punkten auf Rang 11. Dulliken hat bisher einmal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Dulliken trifft im nächsten Spiel zuhause auf FC Olten (Platz 13). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Das Spiel findet am 12. September statt (17.00 Uhr, Sportanlage Ey, Dulliken).

Telegramm: FC Hägendorf - FC Dulliken 0:0 (0:0) - Breite, Hägendorf – keine Tore – Hägendorf: Nugel Nils, De Graaf Bas, Furrer Livio, Schalt Dominik, Keller Claude, Hasani Driton, Lipari Davide, Huber Benjamin, Dätwyler Lukas, Kurmann Noah, Schalt Sandro. – Dulliken: Giardino Giuseppe, Gashi Nderim, Schenk Robin, Merola Danilo, Ljaljic Senad, Celebi Muhammed, Curic Josip, Stucki Tobias, Da Costa Nilo, Chimuco Mbunga Edson Francisco, Duraku Albin. – Verwarnungen: 16. Sandro Schalt, 16. Senad Ljaljic, 34. Tobias Stucki, 80. Alessandro Rizzo, 82. Claude Keller.

Tabelle: 1. FC Trimbach 5 Spiele/11 Punkte (11:6). 2. FC Deitingen 4/10 (16:4), 3. FC Winznau 5/10 (17:9), 4. FC Subingen 5/10 (10:7), 5. FC Hägendorf 5/10 (19:6), 6. FC Kestenholz 5/7 (14:10), 7. FC Welschenrohr 5/7 (10:4), 8. FC Wangen a/A 4/6 (7:7), 9. SC Flumenthal 4/4 (6:11), 10. FC Wangen b. O. 4/4 (6:10), 11. FC Dulliken 5/4 (5:7), 12. FC Mümliswil 5/1 (4:18), 13. FC Olten 4/0 (1:27).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 06.09.2020 19:07 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1