Regio-Fussball Solothurn

3. LIGA, GRUPPE 2: Favorit Subingen siegt klar gegen Flumenthal

© CH Media

Sieg für den Leader: Subingen lässt am Mittwoch zuhause beim 5:1 gegen Flumenthal (Rang 8) nichts anbrennen.

Schon früh setzte Subingen dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 3. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 3:1 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Subingen noch auf 5:1. Flumenthal war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 25. Minute zum zwischenzeitlichen 1:2.

Die Torschützen für Subingen waren: Michael Balmer (2 Treffer), Devin Rauscher (2 Treffer) und Lukas Misteli (1 Treffer). Einziger Torschütze für Flumenthal war: Timo Grossenbacher (1 Treffer).

In der Defensive hat Subingen in seinen bisherigen Spielen meist überzeugt. Im Schnitt lässt das Team nur 1.1 Tore zu pro Spiel zu. Das Team hat die zweitbeste Defensive der Gruppe. Der Sturm belegt mit 17 erzielten Toren Rang 5.

Zahlreiche Gegentore sind für Flumenthal ein relativ häufiges Phänomen. Total liess das Team 17 Tore in sechs Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 2.8 Toren pro Spiel (Rang 11).

Subingen behauptet sich mit dem Sieg an der Tabellenspitze. Das Team hat nach sieben Spielen 16 Punkte auf dem Konto. Für Subingen ist es bereits der fünfte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat dreimal zuhause und zweimal auswärts gewonnen. Ein Spiel von Subingen ging unentschieden aus.

Subingen spielt in der nächsten Partie auswärts gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Wangen b. O. (Rang 9). Diese Begegnung findet am Samstag (26. September) statt (17.30 Uhr, Chrüzmatt, Wangen bei Olten).

Nach der Niederlage büsst Flumenthal zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit sieben Punkten auf Rang 10. Flumenthal hat bisher zweimal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Flumenthal daheim mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Hägendorf. Das Spiel findet am Samstag (26. September) statt (17.30 Uhr, Sportplatz Kressmatt, Flumenthal).

Telegramm: FC Subingen - SC Flumenthal 5:1 (3:1) - Affolter, Subingen – Tore: 3. Devin Rauscher 1:0. 18. Michael Balmer 2:0. 25. Timo Grossenbacher 2:1. 29. Michael Balmer 3:1. 65. Devin Rauscher 4:1. 78. Lukas Misteli 5:1. – Subingen: Witmer Thomas, Studer Mathias, Misteli Lukas, Sterki Simon, Rohn Leo, Kofmehl Yanick, Gisler Julian, Zumstein Simon, Widmer Damian, Balmer Michael, Rauscher Devin. – Flumenthal: Henzi Colin, Roth Stefan, Marti Reto, Bachl Marlon, Huber David, Rüede Mike, Allemann Sebastian, Schönenberger Christof, Vejseli Ramazan, Maritz Nico, Grossenbacher Timo. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Tabelle: 1. FC Subingen 7 Spiele/16 Punkte (17:8). 2. FC Winznau 6/13 (19:10), 3. FC Hägendorf 7/13 (23:10), 4. FC Trimbach 6/12 (14:9), 5. FC Deitingen 6/10 (17:8), 6. FC Kestenholz 7/10 (20:16), 7. FC Dulliken 7/10 (13:7), 8. FC Wangen a/A 6/9 (10:10), 9. FC Wangen b. O. 6/8 (13:16), 10. SC Flumenthal 6/7 (9:17), 11. FC Welschenrohr 7/7 (12:9), 12. FC Olten 6/3 (5:36), 13. FC Mümliswil 7/1 (8:24).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.09.2020 22:30 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des SOFV.

Meistgesehen

Artboard 1