Regio-Fussball Solothurn

3. LIGA, GRUPPE 1: Überraschungssieg für Zuchwil gegen Riedholz – Oguzalp Baladin mit drei Toren

© CH Media

Riedholz lag gegen Zuchwil deutlich vorne, nämlich 3:1 (36. Minute) - und verlor dennoch. Zuchwil feiert einen 6:4-Auswärtssieg.

Das Skore eröffnete Sebastian Trächsel in der 5. Minute. Er traf für Riedholz zum 1:0. Der Ausgleich für Zuchwil fiel in der 10. Minute (Oguzalp Baladin). Marc Nanzer schoss Riedholz in der 21. Minute zur 2:1-Führung.

In der 36. Minute baute der gleiche Marc Nanzer die Führung für Riedholz weiter aus. Per Penalty traf Mücahit Arslan in der 47. Minute für Zuchwil zum Anschlusstreffer (2:.) in der 58. Minute traf Bastri Ajdari für Zuchwil zum 3:3-Ausgleich.

Oguzalp Baladin brachte Zuchwil 4:3 in Führung (67. Minute). Erneut Oguzalp Baladin traf in der 74. Minute auch zum 5:3 für Zuchwil. Zuchwil erhöhte in der 83. Minute seine Führung durch Batuhan Baladin weiter auf 6:3. In der 94. Minute sorgte Henry Horn noch für Resultatkosmetik für Riedholz. Er traf zum 4:6-Schlussstand.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Zuchwil, nämlich für Noe Loosli (65.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Riedholz, Elia Reinhart (3.) kassierte sie.

In den bisherigen Spielen ist Zuchwil nicht aufgefallen mit einer besonders starken Offensive, beträgt der Tore-Schnitt doch 1.9. Das bedeutet, dass Zuchwil die neuntbeste Offensive der Gruppe hat. Die Defensive belegt Rang 2 mit durchschnittlich 1.6 zugelassenen Toren pro Spiel.

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Zuchwil. Das Team liegt mit 14 Punkten auf Rang 5. Zuchwil hat bisher viermal gewonnen, dreimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Für Zuchwil geht es in einem Heimspiel gegen FC Leuzigen (Platz 8) weiter. Das Spiel findet am 10. Oktober statt (17.00 Uhr, Widi, Zuchwil).

Nach der Niederlage muss Riedholz die Tabellenführung abgeben. Das Team liegt mit 19 Punkten auf Rang 2. Nach drei Siegen in Serie verliert Riedholz erstmals wieder.

Riedholz bestreitet als nächstes auswärts das Spitzenspiel gegen das drittplatzierte Team FC Gerlafingen. Die Partie findet am 10. Oktober statt (17.30 Uhr, Kirchacker, Gerlafingen).

Telegramm: FC Riedholz - FC Zuchwil 4:6 (3:2) - Sportplatz Wyler, Riedholz – Tore: 5. Sebastian Trächsel 1:0. 10. Oguzalp Baladin 1:1. 21. Marc Nanzer 2:1. 36. Marc Nanzer 3:1. 47. Mücahit Arslan (Penalty) 3:2.58. Bastri Ajdari 3:3. 67. Oguzalp Baladin 3:4. 74. Oguzalp Baladin 3:5. 83. Batuhan Baladin 3:6. 94. Henry Horn 4:6. – Riedholz: Feier Marco, Ilgenstein Tim, Rickenbacher Noah, Schönenberger Lukas, Reinhart Elia, Trächsel Sebastian, Henzi Luc, Bruni Marco, Nanzer Marc, Reber Manuel, Horn Henry. – Zuchwil: Fetaj Granit, Loosli Noe, Hess Tim, Valadares Lopes Flavio, Ranfaldi Igor, Baladin Oguzalp, Baladin Batuhan, Ajdari Bastri, Markovic Marko, Dhillon Karanjot, Arslan Mücahit. – Verwarnungen: 3. Elia Reinhart, 65. Noe Loosli.

Tabelle: 1. GS Italgrenchen 9 Spiele/21 Punkte (21:10). 2. FC Riedholz 9/19 (26:14), 3. FC Gerlafingen 9/19 (32:14), 4. FC Rüttenen 9/16 (25:16), 5. FC Zuchwil 9/14 (17:14), 6. FC Selzach 9/14 (22:24), 7. FC Bettlach 8/12 (25:21), 8. FC Leuzigen 8/10 (16:17), 9. SC Blustavia 9/10 (16:21), 10. FC Biberist 9/9 (18:17), 11. Türkischer SC Solothurn Solothurn 8/2 (11:26), 12. HNK Croatia 8/1 (5:40).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 18:24 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1