Regio-Fussball Solothurn

3. LIGA, GRUPPE 1: Italgrenchen gewinnt deutlich gegen Leuzigen

© CH Media

Italgrenchen gewinnt am Mittwoch auswärts gegen Leuzigen 4:1.

Das erste Tor der Partie fiel für Italgrenchen: Alessandro Giannini brachte seine Mannschaft in der 25. Minute 1:0 in Führung. Claudio Zenger glich in der 52. Minute für Leuzigen aus. Es hiess 1:1. Alessandro Giannini schoss Italgrenchen in der 54. Minute zur 2:1-Führung.

In der 59. Minute baute Klevis Haziri den Vorsprung für Italgrenchen auf zwei Tore aus (3:1). Das letzte Tor der Partie erzielte Korab Januzaj, der in der 94. Minute die Führung für Italgrenchen auf 4:1 ausbaute.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Die einzige gelbe Karte bei Italgrenchen erhielt: Dominique Sutter (38.). Eine Verwarnung gab es für Leuzigen, nämlich für Tim Eberhard (56.).

In der Abwehr gehört Italgrenchen zu den Besten: Total liess das Team 10 Tore in sieben Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 1.4 Toren pro Spiel (Rang 3).

Die Tabellensituation bleibt für Italgrenchen unverändert. Das Team liegt mit 15 Punkten auf Rang 3. Italgrenchen hat bisher viermal gewonnen, nie verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Italgrenchen zuhause mit Türkischer SC Solothurn Solothurn (Rang 11) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am Samstag (26. September) statt (17.00 Uhr, Sportplatz Riedern, Grenchen).

Mit der Niederlage rückt Leuzigen in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit zehn Punkten neu Platz 5. Leuzigen hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Leuzigen geht es auswärts gegen FC Selzach (Platz 9) weiter. Die Partie findet am 29. September statt (20.15 Uhr, Zilweg, Selzach).

Telegramm: FC Leuzigen - GS Italgrenchen 1:4 (0:1) - Kreuzacker, Leuzigen – Tore: 25. Alessandro Giannini 0:1. 52. Claudio Zenger 1:1. 54. Alessandro Giannini 1:2. 59. Klevis Haziri 1:3. 94. Korab Januzaj 1:4. – Leuzigen: Röthlisberger Andrej, Brunner Nick, Aebischer Raphael, Scheller Marc, Affolter NIcolas, Guggisberg Peter, Eberhard Tim, Dasen Luca, Luder Benjamin, Grünig Joel, Zenger Claudio. – Italgrenchen: Leuenberger Martin, Emch Nick, Palermo Matteo, Emch Mika, Sutter Dominique, Giannini Alessandro, Conde Rodrigues Stefano, Januzaj Korab, Bur Nicolai, Wolf Nico, Haziri Klevis. – Verwarnungen: 38. Dominique Sutter, 56. Tim Eberhard.

Tabelle: 1. FC Riedholz 7 Spiele/16 Punkte (21:8). 2. FC Gerlafingen 7/16 (27:11), 3. GS Italgrenchen 7/15 (16:10), 4. FC Rüttenen 6/12 (21:13), 5. FC Leuzigen 6/10 (14:12), 6. SC Blustavia 7/10 (14:15), 7. FC Bettlach 6/9 (18:17), 8. FC Zuchwil 7/8 (9:9), 9. FC Selzach 7/8 (15:21), 10. FC Biberist 6/2 (8:14), 11. Türkischer SC Solothurn Solothurn 6/2 (10:20), 12. HNK Croatia 6/1 (4:27).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.09.2020 06:51 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des SOFV.

Meistgesehen

Artboard 1