3. Liga, Gruppe 2
Zeljko Madzarevic führt Alkar mit vier Toren zum Sieg gegen NK Posavina

Alkar holt gegen NK Posavina auswärts einen Favoritensieg: Der Tabellensiebte gewinnt am Sonntag gegen den Tabellen-13. 7:1.

Drucken
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Alkar über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren fünf. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen.

NK Posavina war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 82. Minute zum zwischenzeitlichen 1:5.Es handelte sich um ein Eigentor von Alkar.

Matchwinner für Alkar war Zeljko Madzarevic, der gleich viermal traf. Die weiteren Torschützen für Alkar waren: Josip Tunjic (1 Treffer), Ivan Vukelja (1 Treffer) und Ivan Vidovic (1 Treffer)

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Alkar erhielten Ivan Tunjic (30.) und Ivan Vukelja (83.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei NK Posavina, Ivan Radic (41.) kassierte sie.

Alkar hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Im Schnitt erzielt das Team 2.9 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach 26 Spielen, in denen die Offensive 76 Tore erzielte.

Zahlreiche Gegentore sind für NK Posavina ein relativ häufiges Phänomen. Total liess das Team 95 Tore in 26 Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.7 Toren pro Spiel (Rang 13).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Alkar. Mit 37 Punkten liegt das Team auf Rang 6. Alkar hat bisher elfmal gewonnen, elfmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Für Alkar ist kein weiteres Spiel mehr angesetzt in diesem Jahr.

Für NK Posavina hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 22 Punkten auf Rang 13. Für NK Posavina war es bereits die vierte Niederlage in Serie.

Für NK Posavina ist auch kein weiteres Spiel mehr angesetzt in diesem Jahr.

Telegramm: NK Posavina - NK Alkar 1:7 (0:2) - Fiechten, Reinach – Tore: 12. Zeljko Madzarevic 0:1. 13. Zeljko Madzarevic 0:2. 46. Ivan Vidovic 0:3. 50. Ivan Vukelja 0:4. 80. Zeljko Madzarevic 0:5. 82. Eigentor (Andrej Saric) 1:5.86. Zeljko Madzarevic 1:6. 92. Josip Tunjic (Penalty) 1:7. – NK Posavina: Mika Pavlovic, Zeljko Mrkonjic, Antonio Gudelj, Marko Radic, Filip Jurakic, Ivan Radic, Bonito Tokic, Ante Cicak, Dominik Bacic, Gabriel Topic, Marin Gudelj. – Alkar: Darko Pavic, Deni Basic, Mihael Kovacevic, Ivan Vukelja, Marinko Sucic, Franjo Soldo, Ivan Budimir, Antun Hrskanovic, Andrej Saric, Ivan Tunjic, Zeljko Madzarevic. – Verwarnungen: 30. Ivan Tunjic, 41. Ivan Radic, 83. Ivan Vukelja.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 2:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Fussballverbands Nordwestschweiz.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 13.06.2022 10:13 Uhr.