3. Liga, Gruppe 1
Erneuter Sieg für Rossoneri gegen Black Stars – Später Siegtreffer durch Pino Busetti

Rossoneri setzt seine Siegesserie auch gegen Black Stars fort. Das 4:3 auswärts am Sonntag bedeutet bereits den fünften Vollerfolg in Serie.

Drucken
(chm)

Den Auftakt machte Leandro Stasi, der in der 4. Minute für Rossoneri zum 1:0 traf. Wiederum Leandro Stasi erhöhte in der 29. Minute auf 2:0 für Rossoneri. Der Anschlusstreffer für Black Stars zum 1:2 kam in der 35. Minute. Verantwortlich dafür war Fitim Dauti. 

Der Ausgleich für Black Stars fiel in der 37. Minute (Loris Saliji). Redondo Vögtli schoss Black Stars in der 65. Minute zur 3:2-Führung. Gleichstand stellte Pino Busetti durch seinen Treffer für Rossoneri in der 77. Minute her. Pino Busetti war auch gleich für die 4:3-Führung (88. Minute) für Rossoneri verantwortlich.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Ugur Tinas von Black Stars erhielt in der 26. Minute die gelbe Karte.

In seiner Gruppe hat Rossoneri den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Durchschnittlich trifft die Offensive 2.8 Mal pro Partie.

Die Abwehr von Black Stars kassiert nicht selten viele Gegentore. Die total 68 Gegentore in 26 Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.6 Toren pro Match (Rang 9).

Rossoneri bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. 52 Punkte bedeuten Rang 3. Rossoneri hat bisher 16mal gewonnen, sechsmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Für Rossoneri ist kein weiteres Spiel mehr angesetzt in diesem Jahr.

Für Black Stars hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 46 Punkten auf Rang 4. Black Stars hat bisher 15mal gewonnen, zehnmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Black Stars ist auch kein weiteres Spiel mehr angesetzt in diesem Jahr.

Telegramm: FC Black Stars - AC Rossoneri 3:4 (2:2) - Schützenmatte, Basel – Tore: 4. Leandro Stasi 0:1. 29. Leandro Stasi 0:2. 35. Fitim Dauti 1:2. 37. Loris Saliji 2:2. 65. Redondo Vögtli 3:2. 77. Pino Busetti 3:3. 88. Pino Busetti 3:4. – Black Stars: Dwayne Wildhaber, Oleg Houbrechts, Steven Banholzer, Bardh Dauti, Phobpone Chanthavon, Redondo Vögtli, Ugur Tinas, Loris Saliji, Resul Naipi, Fitim Dauti, Diamant Berisha. – Rossoneri: Fabian Mumenthaler, Alessio Scalone, Shahir Hashem, Mirco Melita, Kristian Vokrraj, Manuel Brogly, Davide Quaranta, Lavdrim Jusufi, Leandro Ferreira, Francesco Rizzo, Leandro Stasi. – Verwarnungen: 26. Ugur Tinas.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 1:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Fussballverbands Nordwestschweiz.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.06.2022 17:05 Uhr.