2. Liga AFV
Favorit Menzo Reinach siegt gegen Gränichen

Gränichen lag gegen Menzo Reinach deutlich vorne, nämlich 2:0 (47. Minute) - und verlor dennoch. Menzo Reinach feiert einen 4:3-Heimsieg.

Drucken
(chm)

Den Auftakt machte Dario Muscia, der in der 33. Minute für Gränichen zum 1:0 traf. Mit seinem Tor in der 47. Minute brachte Robin Ettle Gränichen mit zwei Treffern 2:0 in Führung. In der 51. Minute gelang Menzo Reinach (Patriot Haliti) der Anschlusstreffer (1:2).

Gleichstand stellte Altin Gashi durch seinen Treffer für Menzo Reinach in der 60. Minute her. Patriot Haliti traf in der 66. Minute. Es war die Führung zum 3:2 für Menzo Reinach. In der 89. Minute baute Altin Gashi den Vorsprung für Menzo Reinach auf zwei Tore aus (4:2). In der Schlussphase kam Gränichen noch auf 3:4 heran. Tobias Müller war verantwortlich für den Anschlusstreffer in der 91. Minute. Für den Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Gränichen sah Simon Pennucci (66.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Colin Galligani (60.), Dominik Trost (81.) und Luca Carlino (86.). Bei Menzo Reinach erhielten Jan Dätwyler (64.) und Lars Fankhauser (90.) eine gelbe Karte.

Dass Menzo Reinach gleich vier Tore erzielt, hat eher Seltenheitswert. Durchschnittlich hat das Team in seinen bisherigen 17 Spielen 1.8 Mal getroffen. Das bedeutet, dass Menzo Reinach die zwölftbeste Offensive der Gruppe hat. Die Defensive belegt Rang 8 mit durchschnittlich 2 zugelassenen Toren pro Spiel.

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Menzo Reinach. 28 Punkte bedeuten Rang 7. Menzo Reinach hat bisher neunmal gewonnen, siebenmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Menzo Reinach in einem Auswärtsspiel mit seinem Tabellennachbarn FC Lenzburg (Platz 6) zu tun. Die Partie findet am 2. April statt (17.00 Uhr, Wilmatten, Lenzburg).

Gränichen verharrt nach der Niederlage auf dem 16. Und damit letzten Platz. Für Gränichen war es bereits die vierte Niederlage in Serie.

Gränichen spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Küttigen (Platz 13). Zu diesem Spiel kommt es am 2. April (18.00 Uhr, ZehnderMatte, Gränichen).

Telegramm: FC Menzo Reinach - FC Gränichen 4:3 (0:2) - Fluckmatt, Menziken AG – Tore: 33. Dario Muscia 0:1. 47. Robin Ettle 0:2. 51. Patriot Haliti 1:2. 60. Altin Gashi 2:2. 66. Patriot Haliti 3:2. 89. Altin Gashi 4:2. 91. Tobias Müller 4:3. – Menzo Reinach: Dardan Neziri, Jan Dätwyler, Avni Hasanramaj, Florin Hasanaj, Dario Bucher, Fatjan Lokaj, Albert Rudaj, Durim Racaj, Lars Fankhauser, Altin Gashi, Patriot Haliti. – Gränichen: Luca Carlino, Dario Muscia, Florian Müller, Fatbardh Cikaqi, Tobias Müller, Robin Ettle, Manuel Peter, Colin Galligani, Arton Tishuki, Dominik Trost, Lavdim Shala. – Verwarnungen: 60. Colin Galligani, 64. Jan Dätwyler, 81. Dominik Trost, 86. Luca Carlino, 90. Lars Fankhauser – Ausschluss: 66. Simon Pennucci.

Alle Spiele dieser Woche in der 2. Liga AFV:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Aargauer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 28.03.2022 09:37 Uhr.