NLA

Wichtiger Sieg für die Neuendorfer Faustballer

Faustball Neundorf

Die Neuendorfer Faustballer holten in der letzten Runde der NLA vor der Sommerpause einen wichtigen Sieg.

In der letzten NLA-Runde vor der Sommerpause qualifizierten sich Diepoldsau und Wigoltingen als erste Teams für das Final4-Turnier. Hinter dem Führungsduo hat Widnau ebenfalls kräftig gepunktet. Die Widnauer schlugen Jona, den direkten Konkurrenten um einen Platz am Final4-Turnier, mit 3:1 und besiegten auch das derzeitige Schlusslicht Olten mit demselben Resultat.

Die besten Karten, sich den vierten Platz für das finale Kräftemessen um den Schweizer-Meister-Titel zu holen, hat Elgg-Ettenhausen. Die Mannschaft von Trainer Markus Fehr hat sich nach der Niederlage gegen Diepoldsau im direkten Duell mit Tabellennachbar Oberentfelden mit 3:2 durchsetzen können.

Definitiv aus dem Rennen um die Final4-Plätze verabschiedete sich der Vorjahres-Dritte Walzenhausen. Stattdessen muss Walzenhausen nun in den letzten beiden Runden darum kämpfen, nicht noch auf den Barrageplatz abzurutschen.

Die Neuendörfer haben bloss noch zwei Punkte Rückstand. Sehr schwierig wird es nun dagegen für Olten. Die Dreitannenstädter verloren erneut zweimal und bleiben damit auf dem letzten Tabellenrang, wobei der Rückstand auf den Vorletzten neu vier Punkte beträgt. Bei vier verbleibenden Spielen. (PD)

Meistgesehen

Artboard 1