Volleyball NLA

Volley Schönenwerd siegt locker gegen Jona

Schönenwerd schlägt Jona.

Volley Schönenwerd siegt gegen Jona mit 3:0 (25:20, 25:19, 25:12). Nur im ersten Satz wurden die Schönenwerder gefordert.

An der Spitze der NLA zieht Volley Amriswil weiter einsam seine Bahnen. Die Thurgauer landeten im Prestigeduell gegen Näfels den 13. Sieg im 13. Saisonspiel. Die Begegnung bot zunächst viel Dramatik. Im ersten Satz führte Näfels 24:22 und verlor doch noch 24:26. Die Glarner schafften den Satzausgleich und lagen auch im dritten Durchgang bis zum 18:17 in Führung. Dann drehte Amriswil auf, die Glarner gewannen nur noch zwei Punkte. Im vierten Satz distanzierten die Thurgauer ihren alten Rivalen von Beginn weg.

Amriswils erster Verfolger Volley Schönenwerd bezwang Jona in der heimischen Betoncoupe Arena mit 3:0 (25:20, 25:19, 25:12). Eine Woche nach den zwei Niederlagen gegen den Leader Amriswil in der Liga und im Cup wurden die Schönenwerder vom Tabellenletzten nur ersten Satz gefordert. Die Niederämter, für die es am nächsten Sonntag mit dem Heimspiel gegen Chênois weitergeht, weisen einen Rückstand von zehn Punkten auf Amriswil auf. Der Lausanne UC (3.) gewann das Duell der zwei «Uni-Teams» in der Hauptstadt mit 3:0. Die Berner mussten sich zu Beginn völlig dominieren lassen, hielten aber im zweiten und dritten Satz besser mit. (PD)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1