Swiss League

Jetzt ist es fix: Ambri-Piotta gibt Verpflichtung von EHCO-Stürmer Stan Horansky bekannt

Der EHC Olten verliert sein grösstes Zugpferd: Stan Horansky will die Chance in der National League packen

Der EHC Olten verliert sein grösstes Zugpferd: Stan Horansky will die Chance in der National League packen

Der EHC Olten verliert sein grösstes Zugpferd: Stan Horansky wechselt wie erwartet für die nächsten zwei Jahre in die National League zu Ambri-Piotta.

Es stand schon seit geraumer Zeit fest und wurde nun am Montagnachmittag offizialisiert: Ambri-Piotta verpflichtet definitiv EHCO-Stürmer Stan Horansky. Wie bereits von dieser Zeitung vermeldet, unterschrieb der Slowake mit Schweizer Lizenz einen Vertrag über zwei Jahre plus Kluboption.

Der EHC Olten verliert damit sein grösstes Zugpferd, mit dem es selbstredend gerne verlängert hätte. Stan Horansky erspielte sich in bislang 20 Spielen 12 Tore und 21 Assists, womit er auf 33 Skorerpunkte kommt. Damit ist Horansky teamintern zwar nur fünftbester Skorer, doch weil der verletzungsanfällige Spieler die Hälfte der Spiele fehlte, kommt er damit auf beachtliche 1,65 Punkte pro Partie - EHCO-Bestwert und auch ligaweit mehr als beachtlich: Kein anderer Swiss-League-Spieler mit Schweizer Spiellizenz hat regelmässiger Skorerpunkte erbeutet.

Meistgesehen

Artboard 1