Skicross

Smith und Regez überzeugen auch im zweiten Rennen in Schweden

Fanny Smith (rote Skihose) und Sandra Näslund (blau) im Zweikampf

Fanny Smith (rote Skihose) und Sandra Näslund (blau) im Zweikampf

Ryan Regez und Fanny Smith verpassen beim Skicross-Weltcup in Idre den jeweils zweiten Sieg innert 24 Stunden. Das Duo fährt aber auch im zweiten Rennen in Schweden wieder aufs Podest.

Der Berner Oberländer Regez musste sich als Dritter dem Deutschen Daniel Bohnacker und dem zweitklassierten Kanadier Kevin Drury geschlagen geben. Dieser baute in der Gesamtwertung nach neun von 14 Saisonrennen die Führung auf Regez leicht aus (588:439).

Bei den Frauen setzte sich die Schwedin Sandra Näslund, tags zuvor noch Zweite hinter der Waadtländerin, souverän vor Smith durch. Der 3. Platz ging an die Kanadierin Marielle Thompson. Im Gesamtklassement liegt Näslund bei fünf noch ausstehenden Rennen um 79 Punkte vor Smith (730:651).

Der nächste Skicross-Weltcup wird am kommenden Samstag in Megève ausgetragen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1