Ski Freestyle

Schwere Kopfverletzungen: Sarah Burke nach Trainingssturz im Koma

Schwerer Sturz auf den Kopf: Sarah Burke (Archivbild)

Schwerer Sturz auf den Kopf: Sarah Burke (Archivbild)

Die kanadische Ski-Freestylerin Sarah Burke (29) befindet sich in kritischem Zustand. Bei einem schweren Trainingssturz in Park City, Utah (USA) erleidet sie lebensgefährliche Kopf-Verletzungen.

Die kanadische Ski-Freestylerin Sarah Burke ist im Training in Park City schwer gestürzt.

Laut Augenzeugen war die vierfache Siegerin der X-Games in der Olympia-Pipe von 2002 auf dem Kopf gelandet und regungslos liegen geblieben. Burke wurde mit dem Helikopter in ein Spital in Salt Lake City gebracht. Ihr Zustand sei kritisch, hiess es. Über die genauen Verletzungen ist vorderhand nichts bekannt.

Wird Burke wieder gesund, gehört sie 2014 beim Olympia-Debüt ihrer Sportart in Sotschi zu den Titelfavoritinnen.

Sarah Burke erlitt schwere Kopfverletzungen

Sarah Burke erlitt schwere Kopfverletzungen

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1