Bob

Friedli im Zweier, Rohner im Vierer

Vom Anschieber zum WM-Piloten: Simon Friedli

Vom Anschieber zum WM-Piloten: Simon Friedli

Neben dem gesetzten Michael Vogt werden Simon Friedli im Zweier- und Timo Rohner im Viererbob die Schweiz an der WM in Altenberg vertreten.

Der Solothurner Friedli verdiente sich den Startplatz mit dem dritten Gesamtrang im Europacup und einem 8. Platz beim Debüt im Weltcup. Der Zuger Junior Rohner war mit dem grossen Schlitten klar der Beste der zweiten Schweizer Garde.

Auch bei den Frauen gehen zwei Schweizer Schlitten an den Start. Neben der weltcup-erprobten Martina Fontanive erhielt die Juniorin Melanie Hasler dank vier Top-6-Plätzen im Europacup ein Aufgebot.

Die WM im Erzgebirge findet vom 21. Februar bis 1. März statt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1