Ski alpin

Bode Miller unterzieht sich Rückenoperation

Bode Miller pausiert bis mindestens Januar

Bode Miller pausiert bis mindestens Januar

Ski-As Bode Miller (37) wird in seiner Heimat am Rücken operiert.

Der Amerikaner hofft, im Januar in den Weltcup zurückkehren zu können. Die Heim-WM in Vail und Beaver Creek will er noch nicht abschreiben. Die Rückenverletzung hatte sich Bode Miller im März bei einem Sturz im Weltcup-Final zugezogen. Beim Saisonstart vor einem Monat in Sölden fehlte er wegen der Bandscheibenprobleme ebenfalls. Miller hatte gehofft, den operativen Eingriff vermeiden zu können.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1