Rad

Silvan Dillier wechselt zu Alpecin-Fenix

Silvan Dillier bestritt die letzten drei Saisons im Team von AG2R La Mondiale

Silvan Dillier bestritt die letzten drei Saisons im Team von AG2R La Mondiale

Der Schweizer Radprofi Silvan Dillier hat ein neues Team gefunden. Laut der Zeitung «Het Nieuwsblad» fährt der Aargauer in der nächsten Saison für Alpecin-Fenix um Superstar Mathieu van der Poel.

Die belgische Equipe der zweitobersten Stufe hatte sich in der abgelaufenen Saison mit dem Gewinn der Gesamtwertung in der Europe Tour automatisch das Startrecht für alle Rennen der World Tour einschliesslich der dreiwöchigen Rundfahrten und den fünf Monumenten gesichert.

Dilliers Vertrag mit der französischen Formation AG2R La Mondiale läuft nach drei Saisons zum Ende dieses Jahres aus. Sein bislang grösster Erfolg war der 2. Platz im Klassiker Paris - Roubaix, als er sich 2018 im Schlussspurt Peter Sagan geschlagen geben musste. 2017 gewann Dillier, damals noch im Dress von BMC, ausserdem eine Etappe im Giro d'Italia.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1