Fussball

Petkovic: «Nicht gedacht, dass es heute schon mit Qualifikation klappt»

Der Schweizer Nati-Trainer Vladimir Petkovic freut sich mit seiner Mannschaft über die EM-Qualifikation.

Der Schweizer Nati-Trainer Vladimir Petkovic freut sich mit seiner Mannschaft über die EM-Qualifikation.

Die Schweizer Nati hat sich dann einem 7:0-Sieg gegen San Marino und dem gleichzeitigen Unentschieden der Slowenen gegen Litauen direkt für die EM 2016 in Frankreich qualifiziert. Die ersten Stimmen zum Spiel.

Vladimir Petkovic, Nationaltrainer: "Ich hätte nicht geglaubt, dass es heute schon mit der Qualifikation klappen könnte. Ich habe auch am Schluss schon an das Spiel in Estland gedacht. Jetzt bin ich natürlich sehr froh, dass wir unsere Pflicht schon heute erfüllen konnten. Trotzdem wollen wir auch am Montag in Estland ein gutes Resultat erzielen. Heute fehlte meinen Spielern in der ersten Halbzeit der letzte Wille, um mehr Tore zu erzielen. Zum Glück haben sie das danach aber korrigieren können."

Gökhan Inler, Captain und Torschütze: "Es war schon speziell, als wir im Mittelkreis warten mussten, bis das Resultat aus Slowenien festgestanden ist. Beim zweiten und dritten Penalty bin ich bewusst nicht mehr selber angetreten, sondern habe die Ausführung anderen überlassen. Wir sitzen alle im gleichen Boot, alle haben seriös gearbeitet, ein Einzelner kann nichts ausrichten. Was zählt, ist das Team. Ein grosses Kompliment gehört auch den Fans, die uns hier in St. Gallen wunderbar unterstützt haben." 

Tweet Shaqiri

Breel Embolo, Stürmer und Torschütze: "Ein Traum ist in Erfüllung gegangen. Dazu konnte ich noch mein erstes Tor in der Nationalmannschaft erzielen. Als die Fans mich beim Penalty anfeuerten, dachte ich einfach: 'Hau ihn rein, dann hast du es hinter dir'."

Eren Derdiyok, Stürmer und Torschütze: "Davon habe ich geträumt, nachdem ich zwei Jahre eine schwere Zeit hatte. Der Trainer hatte Vertrauen in mich, und ich konnte es zurückzahlen. Wir sind ruhig geblieben, dann kamen die Tore. Als ich eingewechselt wurde, wusste ich, was meine Aufgabe ist. Dass es mit dem Tor geklappt hat, ist umso schöner."

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1