Schweizer Cup

Young Boys empfangen FCZ zur Cup-Revanche

Erinnerungen an den Cupsieg: Ludovic Magnin reist mit dem FC Zürich im Cup erneut ins Stade de Suisse (Archiv)

Erinnerungen an den Cupsieg: Ludovic Magnin reist mit dem FC Zürich im Cup erneut ins Stade de Suisse (Archiv)

Die Auslosung der Achtelfinals im Schweizer Cup bringt einen Cup-Klassiker hervor. Der FC Zürich wird den schweren Gang in das Stade de Suisse zu den Young Boys antreten.

Das Team von Ludovic Magnin kehrt damit am Wochenende des 30./31. Oktober an den Ort zurück, an dem es vor 17 Monaten mit dem Cupsieg (2:1 gegen YB) den letzten grossen Erfolg in der Vereinsgeschichte feiern konnte.

Dass die Zürcher - obschon als erstes Team gezogen - nach Bern reisen müssen, kommt daher, dass Stadtrivale GC, der dem FC Luzern zugelost wurde, als Challenge-Ligist Heimrecht geniesst. Auf den FC Thun, der sich nur knapp gegen Stade Nyonnais aus der Promotion League durchsetzen konnte (1:0), wartet mit dem FC Winterthur in den Achtelfinals ein harter Brocken. Am Freitag warfen die Zürcher mit dem St. Gallen (2:0) schon einen Oberklassigen aus dem Wettbewerb.

Das attraktivste Los der fünf verbliebenen Amateurklubs zog der FC Linth 04. Der Glarner Klub empfängt mit dem FC Sion den Dritten der Super League.

Auslosung der Achtelfinals (30./31. Oktober):

Young Boys - Zürich. Grasshoppers - Luzern. Linth 04 (1.) - Sion. Winterthur - Thun. Lausanne-Sport - Neuchâtel Xamax. Stade Lausanne-Ouchy - Basel.

Béroche-Gorgier (2.) - Bavois (PL). Bulle (1.) - Rapperswil-Jona (PL).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1