Super League

YB muss wochenlang auf Aebischer und Sulejmani verzichten

Michel Aebischer (ganz rechts) und Miralem Sulejmani (Mitte) fehlen den Young Boys nächste Woche im Spitzenspiel in St. Gallen

Michel Aebischer (ganz rechts) und Miralem Sulejmani (Mitte) fehlen den Young Boys nächste Woche im Spitzenspiel in St. Gallen

Schlechte News für die Young Boys: Zwei Spieler, die letzten Sonntag in Lugano noch beide spielten, fallen wochenlang aus.

Der 23-jährige Michel Aebischer (Zehenbruch) fällt rund sechs Wochen lang aus, der 31-jährige Serbe Miralem Sulejmani (Muskelfaserriss im linken Oberschenkel) muss drei Wochen lang pausieren.

Dafür darf YB den kongolesischen Angreifer Meschack Elia (22), der in der Offensive den Weggang von Roger Assalé kompensieren soll, ab sofort einsetzen. Der 22-jährige Stürmer wurde vor zwei Wochen verpflichtet, allerdings trafen die Freigaben von der FIFA und dem SFV erst jetzt ein, weil Elias vorheriger Klub TP Mazembe die Freigabe verweigert hatte. Elia erhielt bei den Young Boys einen Vertrag bis 2023.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1