Einzelkritik
Viel Mittelmass und ein paar Ausreisser nach oben: Die FCB-Noten zum 2:0 in Vaduz

Der FC Basel gibt sich minimalistisch, holt aber trotzdem die wichtigen drei Punkte in Vaduz. Doppelskorer Afimiko Pululu und Tor-Debütant Yannick Marchand bekommen die besten Noten.

Jakob Weber
Merken
Drucken
Teilen
Afimico Pululu jubelt mit Pajtim Kasami über das 1:0.

Afimico Pululu jubelt mit Pajtim Kasami über das 1:0.

Freshfocus
Heinz Lindner: Note 4,5 Bekommt erstmal den Vorzug vor Nikolic. Einen Ball muss er aber erst in der Nachspielzeit parieren. Sieht vorher Gelb wegen Zeitspiel.
16 Bilder
Silvan Widmer: Note 4,5 Ein wütender Widmer, ist ein guter Widmer. Hadert immer wieder mit Entscheidungen des Schiedsrichters und wandelt diese dann in Zweikampfstärke um.
Timm Klose: Note 4 Hat einen ruhigen Abend. Je länger das Spiel dauert, desto souveräner wirkt auch Klose, der zu Beginn nicht immer richtig steht.
Eray Cömert: Note 4,5 Unterbricht dank seiner guten Antizipation einige Vaduz-Angriffe. Auch in der Spieleröffnung leicht auffälliger als Kollege Klose.
Raoul Petretta: Note 4 In Halbzeit 1 entwischt ihm Coulibaly gelegentlich. Doch gefährlich wird es aus dem Spiel heraus nie.
Fabian Frei: Note 4,5 Spielt einen genialen Ball auf van Wolfswinkel. Defensiv macht er nur wenige Zweikämpfe, doch die wichtigen gewinnt er.
Yannick Marchand: Note 5 Freut sich riesig über sein erstes Profi-Tor, das eine konzentrierte Leistung des 20-jährigen Youngsters krönt.
Edon Zhegrova: Note 4,5 Zum Haareraufen sind seine Dribblings in die Gegenspieler, auch sein Gemecker wegen Schiedsrichterentscheidungen nervt. Er erarbeitet sich aber viele Abschlüsse und sorgt mit seinem Pressing zum Vaduzer Ballverlust vor dem 2:0.
Pajtim Kasami: Note 5 Seine Pass- (77%) und Zweikampfquoten (66%) lassen zu wünschen übrig. Doch weil er bei beiden Toren wieder seine Füsse im Spiel hat, ist er für den FCB in der Offensive ungemein wichtig.
Afimico Pululu: Note 5,5 Auch er wird immer wichtiger für den FCB. Schiesst sein erstes Tor im Jahr 2020 und legt dann zum siebten Mal in dieser Saison einen Treffer vor. So vermisst keiner den angeschlagenen Captain Stocker.
Ricky van Wolfswinkel: Note 4,5 Spielt für Arthur Cabral, der geschont wird. Vergibt die einzige FCB-Chance in Halbzeit 1, legt dann uneigennützig auf Pululu auf, der nur noch zum 1:0 einschieben muss.
Andrea Padula: Note 4 Kommt in der 67. Minute für Petretta. Er muss nicht mehr Vollgas geben und konzentriert sich auf seinen defensive Aufgabe. Die erledigt er problemlos.
Luca Zuffi: Note 4 Kommt ebenfalls in der 67. Minute. Für Torschütze Marchand. Hat zwei Ballkontakte weniger als Padula. Auch er ist bedacht, keine Fehlpässe zu produzieren, was in Überzahl auch kein Problem darstellt.
Julian von Moos: Noten 4 Kommt auch noch in der 67. Minute für Zhegrova. Er probiert nach einem Riesensprint auch noch ein Tor zu erzielen, doch sein Abschluss geht drüber.
Jasper van der Werff: keine Note Kommt in der 94. Minute für Kasami. Direkt danach wird abgepfiffen.
Orges Bunjaku: keine Note Kommt auch in der 94. Minute. Für Frei. Direkt danach wird abgepfiffen.

Heinz Lindner: Note 4,5 Bekommt erstmal den Vorzug vor Nikolic. Einen Ball muss er aber erst in der Nachspielzeit parieren. Sieht vorher Gelb wegen Zeitspiel.

Freshfocus