Edinson Cavani traf am Montag vor knapp 58'000 Zuschauern im Maracanã-Stadion von Rio de Janeiro in der 82. Minute per Kopf zum 1:0-Schlussresultat. Beide Mannschaften sind für die Viertelfinals qualifiziert. Uruguay trifft am Samstag in Salvador auf Peru. Chile spielt am Freitag in São Paulo gegen Kolumbien, das mit dem Punktemaximum und ohne Gegentor in die K.o.-Phase vorstiess.

Die weiteren Viertelfinal-Paarungen lauten Brasilien - Paraguay (am Donnerstag in Porto Alegre) und Venezuela - Argentinien (am Freitag in Rio).

Ecuador und Japan trennten sich im Parallelmatch in Belo Horizonte mit einem 1:1. Für beide Mannschaften war es das letzte Spiel an der Copa. Ecuador schied als Gruppenletzter aus dem Turnier aus, die Japaner als schlechtester Dritter der Gruppenphase.