Challenge League

Trainerwechsel in Chiasso: Lupi für Maccoppi

Die Spieler des FC Chiasso müssen sich an einen neuen Trainer gewöhnen

Die Spieler des FC Chiasso müssen sich an einen neuen Trainer gewöhnen

Der Challenge-League-Klub Chiasso wechselt den Trainer. Der Italiener Alessandro Lupi ersetzt seinen Landsmann Stefano Maccoppi.

Maccoppi war erst auf diese Saison hin zu Chiasso gekommen. In den ersten sechs Runden holten die Tessiner jedoch bloss vier Punkte und sind auf dem letzten Platz klassiert. Maccoppi bleibt als Technischer Direktor weiterhin für den FC Chiasso tätig.

Nachfolger Lupi hatte zuletzt die Nachwuchs-Mannschaft von Milan betreut. Im letzten Winter wurde der 49-Jährige beim Mailänder Grossklub entlassen, als sein Team in der U19-Meisterschaft dem Abstieg entgegen taumelte. Während seiner Aktivkarriere stand Lupi zwischen 2004 und 2007 bei Chiasso unter Vertrag.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1