Das gestrige Qualifikationsspiel zwischen Serbien und Albanien endete vorzeitig – mit einem Skandal: In der 42. Minute fliegt eine Drohne mit einer Flagge, welche ein «Grossalbanien» symbolisiert, über den Rasen des Belgrader Stadions.

Für die Serben eine Provokation sondergleichen - beinhaltet ein Grossalbanien doch auch den mittlwerweile unabhängigen Kosovo, den viele Serben noch immer als Teil ihres Landes ansehen.

Unter lautstarkem Protest des Publikums holt der serbische Stürmer und Bundesliga-Söldner Stefan Mitrovic das Flugobjekt samt Flagge vom Himmel.

Was nachher folgt, ist eine wüste Schlägerei zwischen Spielern und Fans. Mittendrin: Taulant Xhaka, schweizerisch-albanischer Doppelbürger und FCB-Spieler. 

Der 23-Jährige war mit seinem Mannschaftskollegen Andi Lila als erster zur Stelle, um in einem vermeintlich patriotischen Akt das albanische Banner vor dem serbischen Zugriff zu sichern. 

Serbien-Albanien: Spieler gehen aufeinander los - wegen einer albanischen Flagge

Serbien-Albanien: Spieler gehen aufeinander los - wegen einer albanischen Flagge

(Quelle: Youtube / acascentrala)

Dron i zastava pa tuca na utakmici Srbija - Albanija

Xhaka mit der Nummer 14 kassierte einige Rempler und anscheinend auch einen Faustschlag, wie Fotos aus der Kabine zeigen. 

Taulant Xhaka

In sozialen Medien wie Twitter wird der ältere Bruder des Schweizer Nati-Spieler und Mönchengladbach-Star Granit Xhaka unterdessen wie ein Nationalheld gefeiert.

Mit seinem Vollkörper-Einsatz habe Xhaka «ihre Herzen gewonnen», schreibt beispielsweise User «Dardan Mustafa».

Xhaka Sqipperi

Und «Shqipëri» zwitschert: «11 gegen 30'000. Liebe für die Nation und unsere Fahne. #Xhaka &#Lila».

Taulant Xhaka

Stellvertretend für viele Twitterer postet «Mr. Oli»: «Taulant Xhaka, albanischer Nationalheld.»

Taulant Xhaka

Xhaka selber lässt auf seinem Facebook-Profil kurz nach dem Spiel Folgendes verlauten: «Uns Spielern geht es allen gut. Es ist so schön Albaner zu sein».

Facebook Xhaka1

Und heute morgen die Kampfansage an Serbien: «Wir werden kämpfen, um Serbien zu schlagen. Und das werden wir tun, um Albanien und den Kosovo stolz zu machen.»

Facebook Xhaka2

Ob das Spiel mit einer Forfait-Strafe gegen Serbien oder Albanien gewertet wird oder wiederholt werden muss, ist noch unklar. Die Uefa hat umfangreiche Ermittlungen angekündigt.

Der Pilot der Drohne, Olsi Rama, welcher notabene der Bruder des albanischen Regierungs-Chefs Edi Rama ist, wurde noch im Stadion verhaftet. (rhe)