Italien

Serie A bis Saisonende mit fünf Wechselmöglichkeiten

In der Serie A sind bis Saisonende ebenfalls fünf Wechsel erlaubt. Im Bild ein Vorbereitungstraining auf den Wiederbeginn des Serie-A-Klubs Brescia

In der Serie A sind bis Saisonende ebenfalls fünf Wechsel erlaubt. Im Bild ein Vorbereitungstraining auf den Wiederbeginn des Serie-A-Klubs Brescia

Die Serie-A-Klubs dürfen in den verbleibenden Spielen der aktuellen Saison wegen der Corona-Krise fünfmal statt wie bisher dreimal wechseln.

Der italienische Verband FIGC beschloss die Anwendung der neuen Regel für Italien. Zuvor hatten die Fussball-Regelhüter des International Football Association Board (Ifab) die Anpassung genehmigt. Auch unter anderem in der Bundesliga und in der Premier League darf bis Saisonende fünfmal gewechselt werden.

Die Serie A soll ihren Spielbetrieb nach einer dreieinhalb Monate langen Corona-Pause am 20. Juni fortsetzen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1