Damit führt Seferovic die Liga-Torschützenliste mit 14 Toren gemeinsam mit Dyego Sousa (Braga) und dem Niederländer Bas Dost (Sporting) an.

Für die Fortsetzung seiner Torserie benötigte der Schweizer Internationale in Vila des Aves, einer 8000 Einwohner-Gemeinde im Norden von Portugal, nur gerade drei Minuten. Trotz der Treffsicherheit des Schweizers liegt Benfica in der Tabelle nach 22 Runden weiterhin einen Punkt hinter Porto zurück.