Der 59-fache Schweizer Internationale war mit einem Kopfball erfolgreich. Dank dem Sieg bleibt Benfica Zweiter hinter dem FC Porto.

Seferovic hat in den letzten fünf Meisterschaftsspielen immer mindestens einmal getroffen. Mit seinen elf Saisontreffern ist er die Nummer 3 in der Torschützenliste.