Dies ergab die Auslosung in der Nacht auf Samstag. Damit gingen die Schweizer, die als Weltranglisten-Achte in Lostopf 3 eingeteilt waren, in der Gruppenphase einem Duell mit dem 14-fachen Weltmeister und Titelverteidiger Brasilien aus dem Weg.

Die Schweiz nimmt zum fünften Mal nach 2009, 2011, 2015 und 2017 an einer WM-Endrunde der besten 16 Nationen teil. Vor zwei Jahren auf den Bahamas waren die "Sandgenossen" in den Viertelfinals am Iran gescheitert.