Behrami verletzte sich am Dienstag im Serie-A-Spiel gegen die AC Milan (1:1) bei einem unglücklichen Zweikampf. Er wurde eine Viertelstunde vor Schluss mit der Bahre vom Feld getragen und verliess das Stadion anschliessend an Krücken. Untersuchungen am Donnerstag bestätigten nun den Verdacht einer schweren Verletzung.

Der Mittelfeld-Antreiber, dessen Vertrag im Sommer nach zwei Jahren ausläuft, hat den Friaulern schon im Februar und März während mehreren Wochen gefehlt.