Seferovic schloss nach einem glänzenden Durchspiel seiner Teamkollegen im Mittelfeld aus spitzem Winkel ab und traf damit auch im achten Meisterschaftsspiel in Folge. In der Torschützenliste übernahm der Luzerner drei Tage nach seinem 27. Geburtstag dank seinem 15. Saisontreffer die alleinige Führung vor Bas Dost und Dyego Sousa (je 14 Tore).

In der Tabelle liegt Benfica Lissabon nach 23 Runden weiterhin einen Punkt hinter Leader FC Porto. Am Samstag kommt es zum Spitzenspiel der beiden Top-Teams im Estadio do Dragão in Porto.