Trotz persönlichem Torerfolg musste sich Remo Freuler mit Bergamo Landsmann Ricardo Rodriguez mit Milan letztlich beugen. Bis in die Nachspielzeit der ersten Halbzeit vermochte Atalanta Bergamo den Gast aus Mailand massiv zu ärgern. Freuler hatte Bergamo im Derby der beiden Klubs aus der Lombardei nach einer guten halben Stunde in Front gebracht. Via Pfosten erzielte der 26-jährige Mittelfeldspieler in seinem 21. Einsatz für Atalanta sein zweites Saisontor.

Die Antwort für das Team von Gennaro Gattuso kurz vor der Pause leitete Freulers Nationalmannschaftskollege Ricardo Rodriguez ein. Der Aussenverteidiger lancierte mit einer präzisen Flanke den polnischen Stürmer Krzysztof Piatek, der den Ball direkt und mit dem Rücken zum Tor an Goalie Etrit Berisha vorbei im Tor unterbrachte.

Die Entscheidung im Kampf der beiden Tabellennachbarn führte Milans türkischer Mittelfeldspieler Hakan Calhanoglu in der Viertelstunde nach dem Wiederanpfiff herbei. In der 55. Minute liess der 25-Jährige mit einem satten Weitschuss Goalie Berisha keine Abwehrchance, sechs Minuten später bediente Calhanoglu mit einem Corner Piatek bei dessen zweitem Treffer des Abends.

Während es für Freuler mit Bergamo die erste Niederlage im neuen Jahr absetzte, bleibt Gattusos Milan dem Stadtrivalen Inter auf den Fersen. Bei einem Spiel mehr beträgt Milans Rückstand auf den Stadtrivalen einen Punkt.

Telegramm und Rangliste:

Atalanta Bergamo - AC Milan 1:3 (1:1). - Tore: 33. Freuler 1:0. 45. Piatek 1:1. 55. Calhanoglu 1:2. 61. Piatek 1:3. - Bemerkung: Bergamo mit Freuler, Milan mit Rodriguez.

Rangliste: 1. Juventus Turin 24/66 (52:15). 2. Napoli 23/52 (42:18). 3. Inter Mailand 23/43 (32:16). 4. AC Milan 24/42 (35:22). 5. AS Roma 23/38 (44:30). 6. Lazio Rom 23/38 (32:25). 7. Atalanta Bergamo 24/38 (51:34). 8. Torino 23/34 (28:22). 9. Sampdoria Genua 23/33 (39:30). 10. Fiorentina 23/32 (33:25). 11. Sassuolo 23/30 (34:36). 12. Parma 24/29 (25:33). 13. Genoa 23/25 (30:40). 14. Cagliari 24/24 (21:35). 15. SPAL Ferrara 23/22 (20:32). 16. Udinese 23/19 (18:31). 17. Empoli 23/18 (27:45). 18. Bologna 23/18 (18:35). 19. Frosinone 24/16 (17:46). 20. Chievo Verona 23/9 (19:47).