Deutschland

Eintracht Frankfurt bleibt im Schwung

Amerikanischer Dank an den Lieben Gott: Timothy Chandler freut sich nach seinem zweiten Tor

Amerikanischer Dank an den Lieben Gott: Timothy Chandler freut sich nach seinem zweiten Tor

Eintracht Frankfurt erringt im vierten Bundesliga-Spiel der Rückrunde den dritten Sieg. Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter besiegt Augsburg daheim 5:0.

Es war nicht der Abend der je zwei Schweizer Söldner. Von den vier spielte nur Augsburgs Offensivkraft Ruben Vargas den ganzen Match. Djibril Sow blieb auf der Bank, Stephan Lichtsteiner kam erst für die letzten 20 Minuten auf den Platz, und der rekonvaleszente Gelson Fernandes stand Hütter weiterhin nicht zur Verfügung.

Der Mann des Spiels war der auf der rechten Mittelfeldseite agierende gelernte Verteidiger Timothy Chandler. Der 29-jährige Amerikaner erzielte die ersten zwei Tore des Spiels kurz vor und kurz nach der Pause - das eine mit einem satten Schuss unter die Latte, das andere mit einem ebenso satten Kopfball via Lattenunterkante. In den letzten Minute des Spiels zeichnete sich auch Stürmer Filip Kostic als Doppeltorschütze aus.

Mit zehn Punkten aus den vier Spielen haben sich die Frankfurter weit aus der Abstiegszone gelöst. Sie können bereits wieder in Richtung der Plätze schauen, die am Ende der Saison die Teilnahme am Europacup bedeuten.

Telegramm und Rangliste

Eintracht Frankfurt - Augsburg 5:0 (1:0). - 48'800 Zuschauer. - Tore: 37. Chandler 1:0. 48. Chandler 2:0. 55. André Silva 3:0. 89. Kostic 4:0. 90. Kostic 5:0. - Bemerkungen: Eintracht Frankfurt ohne Sow (Ersatz) und Gelson Fernandes (verletzt). Augsburg mit Vargas und ab 74. mit Lichtsteiner.

Rangliste: 1. Bayern München 20/42 (58:23). 2. RB Leipzig 20/41 (53:25). 3. Borussia Dortmund 20/39 (56:28). 4. Borussia Mönchengladbach 20/39 (38:23). 5. Bayer Leverkusen 20/34 (31:24). 6. Schalke 04 20/34 (31:26). 7. Hoffenheim 20/33 (31:31). 8. SC Freiburg 20/29 (29:30). 9. Eintracht Frankfurt 21/28 (37:31). 10. Wolfsburg 20/27 (24:25). 11. Augsburg 21/26 (33:44). 12. Union Berlin 20/23 (23:32). 13. Hertha Berlin 20/23 (24:34). 14. 1. FC Köln 20/23 (27:38). 15. Mainz 05 20/18 (28:47). 16. Werder Bremen 20/17 (25:46). 17. Fortuna Düsseldorf 20/16 (19:41). 18. Paderborn 20/15 (25:44).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1